Kürbiskern-Brot

Heute aus meiner Vollwertküche ein leckeres Brot mit Kürbiskernen

Zorrra , sorry ein Tag zu spät, zur Ehren des World Bread Day möchte ich noch meinen Beitrag für die 365 Brote nachsenden. Da ich gestern einen Backkurs mit Kinder hatte, kam ich erst heute dazu. Na ja wenn es der Weltbrottag ist, dann sind doch 24 Stunden Verschiebung mal drin. Oder?

Ja und wer es noch nicht weiß, Zorra organisiert in ihrem Blog

1x umrühren bitte

den World Bread Day für Blogger, eine geniale Idee

World Bread Day 2013 - 8th edition! Bake loaf of bread on October 16 and blog about it!

Bei Zorras Blog kochtopf me  1x mal umrühren bitte findet ihr super viele Brotrezepte aus aller Welt, mein Brot ist auch dabei

 Zutaten:

250 g Dinkel, gemahlen

250 g Roggen, gemahlen

500 g Weizen, gemahlen

500 ml Buttermilch

1 Würfel Hefe

150-200 ml Wasser

250 g Kürbiskerne

1 EL Meersalz

20 g Vollrohrzucker

Kürbiskernbrot

Die Hefe mit dem Zucker in Buttermilch auflösen, dazu die Buttermilch etwas erwärmen. Die Mehlsorten mit dem Salz und ca. 200 g Kürbiskerne  in einer großen Rührschüssel miteinander vermengen.

Die erwärmte Hefe-Buttermilch und das lauwarme Wasser zufügen und mit der Küchenmaschine gut verkneten. Evtl. wenn der Teig zu fest ist, noch Wasser nachgeben. Der Teig sollte eher wie Kuchenteig von der Konsistenz sein.

Den Teig in die gefette Kastenformen füllen und mit einem Teigschaber glattstreichen. Ca. 1-2 EL Kürbiskerne auf der Teigoberfläche verteilen. Das Brot nun ca. 40 Minuten gehen lassen. Im vorgeheizten Backofen bei 225° Grad ca. 40 Minuten backen.

Das Brot aus dem Backofen nehmen und 10 Minuten auskühlen lassen. Vorsichtig das Brot aus der Kastenform nehmen und auf das Rost im Backofen legen. Bei Unterhitze das Brot nochmal 10 Minuten backen, so kriegt es auch vom Boden her eine krosse Kruste.

Eure Herzensköchin

2 Gedanken zu „Kürbiskern-Brot

Kommentar verfassen