mediterrane Linsen aus dem Backofen

Bohnen, Erbsen, Linsen alles Hülsenfrüchte aus denen wunderbare Gerichte gekocht werden können. Bei Linsen denkt jeder an den Linseneintopf mit Würstchen oder die schwäbische Spezialität Linsen mit Spätzle. Ich finde es immer wieder spannend aus gewissen Lebensmitteln nicht die Klassiker zu kochen, sondern ganz anderes einzusetzen. So war ich kürzlich bei einem feinen Italiener mit Hr. L. essen und wählte dort Lammgulasch mit Linsen. Ich dachte da erhalte ich bestimmt mediterrane Linsen dazu als Beilage. Denkste Puppe, die Linsen haben geschmeckt wie Omas Linseneintopf ohne Wasser. Auf jeden Fall habe ich kürzlich dieses Rezept entdeckt und es mal wieder nach meinem Geschmäckle umgemodelt. Ich kann euch nur sagen, probiert es aus und genießt die Linsen in dieser Version. Übrigens die roten Linsen sind bekömmlicher wie die brauen oder schwarzen. Wer mit der Verdauung Probleme hat ist, mit dieser Farbe gut bedient.

Mit diesem Rezept nehme ich am Blogevent „Linsen, die guten ins Töpfchen“ bei Zorras Foodblog 1 mal umrühren bitte teil. Gastgeberin von diesem gut ausgedachten Blogevent ist Tina von Lunch for One

Linsen aus dem Backofen

 

Dafür braucht ihr:

400 ml Gemüsebrühe

180 g rote Linsen

1 Lorbeerblatt

1 große Dose Tomaten (800g )

2 Knoblauchzehen

1 Zwiebel

4-5 EL Tomatenmark

200 g Schafskäse

250 g Spinat aus dem Froster

10 Blätter Basilikum

Honig

Meersalz

Pfeffer aus der Mühle

Oregano

Olivenöl

So geht`s

Von 400 ml Wasser  eine Gemüsebrühe herstellen. Ich selbst verwende die Streuwürze von Lebe Gesund .Da ist auf jeden Fall kein Zucker bei der Zutatenliste dabei.Die Gemüsebrühe  in einen Topf geben und  zusammen mit dem Lorbeerblatt aufkochen.

Die roten Linsen in die kochende Brühe geben und bei schwacher Hitze ca. 7-9 Minuten köcheln. Nach dem Köcheln  die Herdplatte ausdrehen und die Linsen noch 10 Minuten quellen. Das Lorbeerblatt rausfischen!

Die Zwiebel und den Knoblauch in feine Würfel schneiden. Den Schafskäse mit einer Gabel zerdrücken in feine Krümel.Basilikum in Streifen schneiden.

Olivenöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und die Zwiebelwürfel darin ca. 2-3 Minuten andünsten, dann die Knoblauchwürfel dazu geben und ca. 1 Minute mitdünsten. Dann das Tomatenmark zufügen und für kurze Zeit mitschwitzen lassen.

Jetzt die Tomaten aus der Dose hinzuschütten und zum Kochen bringen. Bei mittlere Hitze nun ca. 15 Minuten einköcheln lassen. Abschmecken mit Meersalz, Pfeffer und Oregano und frischem Basilikum.

Während die Tomaten köcheln, den gefrorenen Spinat mit 2 EL Wasser in einem Topf geben und antauen lassen. Wenn er dann warm genug ist ,  den Spinat mit Salz und Pfeffer gut würzen.

Die Linsen der Hälfte des Schafskäse mischen. Die Hälfte von dieser Mischung  in eine Auflaufform geben, darauf wird die Hälfte von der Tomatensoße und die Hälfte des gegarten Spinats geschichtet. Das Gleiche wiederholen und zum Schluss den restlichen Schafskäse darüber streuen.

Ab in Backofen bei ca. 200° Grad für ungefähr 30 Minuten überbacken.

ob_2e4f06_blog-event-xcvi-linsen-breit

Eure Herzensköchin

10 Gedanken zu “mediterrane Linsen aus dem Backofen

  1. Becca schreibt:

    Ich finde das Rezept auch sehr interessant. Kann man statt der roten Linsen auch Belugalinsen nehmen? Davon habe ich nämlich noch eine Packung herumstehen und ich weiß nicht, was ich damit anfangen soll 😀

    Lieben Gruß Becca

    Gefällt mir

  2. Katrins-Küchenwelt schreibt:

    Hallo Herzensköchin,

    meine Tochter liebt Linsengerichte jeglicher Art. Danke für dieses tolle Gericht, es war sehr lecker!

    Linsen aus dem Backofen kannte ich noch nicht. Es lohnt doch, sich dann und wann bei dir umzusehen:-)

    Lieben Gruß, Katrin

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s