Süße Osterhasen aus Hefeteig

Heute bin ich bei Heimgourmet die Bloggerin des Tages und ihr könnt dort ein Interview über meinen Foodblog nachlesen. Links an der Seitenleiste kommt ihr direkt zum Interview wenn ihr den Button „Mein Interview bei Heimgourmet“ anklickt. Weil bald Ostern ist habe ich heute für euch ein niedliches Rezept für Kinder zum Backen. Wenn die Häschen gebacken sind, freut sich auch jeder Erwachsene darüber. Am besten am Backtag mit bissl Butter genießen oder in eine Folientüte einpacken und am nächsten Tag zum Frühstück essen. Selbst einfrieren lassen sich die Backwerke gut und schmecken aufgetaut fast wie frisch. Dieses Rezept habe ich sehr oft schon in meinen Kinderbackkursen produzieren lassen. Natürlich könnt ihr sie noch viel mehr verzieren 🙂 Das Ursprungsrezept stammt von Edith Gätje aus dem genialen Familienkochbuch. Abgewandelt von der Herzensköchin

Osterhasen aus Hefeteig

Zutaten:

ca. 500 g Weizenmehl Typ 1050

ca. 200 ml lauwarme Milch

20g Hefe

50g Rohrzucker

1 Ei

50 g weiche Butter

1 Prise Meersalz

Zubereitung:

Das Weizenmehl gemeinsam mit der zerbröckelten Hefe in eine große Schüssel geben. Die Milch und die Butter lauwarm auf dem Herd erwärmen. Den Rohrzucker, das Ei, die Prise Salz  zu dem Mehl in die Schüssel geben.

Nun den Teig in eine Küchenmaschine für ca. 7 Minuten zu einem geschmeidigen Teig vermengen. Die Feuchtigkeit überprüfen und evtl. noch Mehl dazu mengen, so dass sich der Teig vom Schüsselrand löst.

Den Teig nun abgedeckt ca. 30 Min. gehen lassen, bis sich sein Volumen verdoppelt hat und sich Poren an der Oberfläche zeigen. Dann noch einmal kräftig durchkneten. Den Teig nun in 6 Stücke teilen.

Für den Körper Eine Kugel formen mit einem Durchmesser von ca. 8-9 cm.

Für die Ohren Ein Oval formen mit einer Länge von ca. 7cm und einer Breite von ca. 3 cm. Dieses Oval der Länge nach zu 2/3 einschneiden, vorne am nicht zerteilten Ende mit den Fingerspitzen zwei Kuhlen für die Augen drücken und auf den Körper setzen. Das geteilte Ende zu zwei Schlappohren etwas auseinander ziehen. In die Kuhlen jeweils eine Rosine stecken, für die Augen

Für das Schwänzchen Eine kleine Kugel mit einem Durchmesser von ca.1 cm formen und an den Körper ansetzen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und ca. 10-15 Minuten gehen lassen. Backofen auf 180 Grad vorheizen und die Hasen ca. 10-15 Minuten backen. Nach belieben können die Häschen mit Mandeln, Nüsse, Rosinen verziert werden Dieses Rezept reiche ich bei dem Oster-Blogevent von Küchenplausch ein.

 

osterevent142png

Eure Herzensköchin

Print Friendly, PDF & Email

3 Gedanken zu „Süße Osterhasen aus Hefeteig

Kommentar verfassen