Eierlikör-Lassi-Black Forest

Oweia, dieser Beitrag ist einfach nur unter Experimente der Herzensköchin zu verbuchen. Kürzlich bekam ich die Anfrage von der Firma Verpoorten, ob ich Interesse hätte ein nettes Kaffeerezept mit Eierlikör zu entwickeln. Ich sagte ja und ein paar Tage später kam die Lieferung mit der Post. Als badische Frohnatur entwickelte ich  ein Eierlikör-Lassi-Black Forest, da dürfen natürlich die Kirschen und die Schokoraspeln nicht fehlen. Was der Clou ist Hr. L. war absolut in Euphorie als es um die Rezepteentwicklung  ging. Er lieferte den Großteil der Ideen dafür und umsetzen durfte es die Herzensköchin. Da wir uns am Abend die Zeit für die Herstellung des Lassi gewidmet haben ist das Hauptfoto nicht so optimal geworden. Das erste Fotoshoot ging voll daneben, so dass Hr.L. sich die Kamera schnappte und die weiteren Fotos knipste. Ich war echt erstaunt mit welchem Eifer er die Fotos schoß. Vermutlich entwickelt sich Hr. L. noch zu meinem Foodblog-Komplizen. Oder habe ich ihn mit dem Foodblogfieber infiziert?

IMG_1157[1]

Verpoorten-Genießerpaket von der Herzensköchin

 

Das Rezept könnte für 4 Gläser reichen, da ich alles spontan produziert habe, sind die Zutatenmengen so, dass sicher von den Kirschen noch was übrig bleibt. Die Kirschen könnt  ihr in Kühlschrank stellen und am nächsten Tag als Dessert mit Naturjoghurt genießen.

Für die Kirschen

1 kleines Glas Kirschen

1,5 EL Stärke

1/4 TL Vanille, gemahlen

1/4 TL Zimt

1 Zimtstange

Zubereitung:

Die Kirschen samt Saft und Zimtstange in einem Topf zum Kochen bringen. Die Stärke mit 1,5 Esslöffeln kaltem Wasser in einer Tasse glatt rühren und unter die Früchte geben, bis der Saft eindickt. Mit Zimt und Vanille abschmecken. Deckel auf den Topf und von der Herdplatte ziehen, gut abkühlen lassen.Zimtstange entfernen und Kirschen pürieren.

Eierlikör-Lassi Black Forest

Mascarpone und Esspresso

40 ml Espress0

150 g Mascarpone

2 El Eierlikör

1 Espresso kochen und mit 150 g Mascarpone und etwas Stevia mit einem Pürierstab aufquirlen, den Eierlikör unterrühren

Deko:

Schokosrapseln

Geschichtet wird so:

Zuerst Kirschen ins Glas, dann Mascarpone-Espresso-Creme draufschichten, noch etwas Eierlikör drauf träufeln und mit Schokostreuel dekorieren und sofort mit einem Strohhalm genießen.

 

Danke nochmals an die Firma Verpoorten für soviel Eierlikör.

Eure Herzensköchin

Print Friendly, PDF & Email

2 Gedanken zu „Eierlikör-Lassi-Black Forest

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.