Nachgekochte Rezepte von der Herzensköchin

Bei dem Blogevent „Nachgekocht“ der Herzensköchin wurden 18 Rezepte nachproduziert. Was ich besonders klasse finde, dass 4 Leser mitgemacht haben und 10 Foodblogger. Es war wirklich ein Wagnis anlässlich meines 45.Geburtstag den 2.Blogevent unter dieses Motto zu setzen. Die meisten Blogevents laufen unter einem gewählten Thema der Foodblogger. Mittlerweile höre ich in meinem Bekannten -und Freundeskreis von Bünde bis Gelnhausen und Mühltal bis USA dass Herzensköchin-Rezepte nachgekocht werden. Das ermutigt mich und sagt mir, ja, die Foodbloggerei ist genau dein Ding. Von euch 14 wurden Suppen, Salate, Antipasti, Desserts, Kuchen, Hauptgerichte. Plätzchen und Snacks nachgekocht.

Rezeptfotos TN

 Melanie bereitet den badischen Kartoffelsalat zu und sie fand ihn badisch schlotzrig.

foto: touche–a–tout

 

Susanna eine treue Leserin bäckt den Apfel-Zimt-Vanille-Kuchen und war geschmacklich begeistert

Apfel-Zimt-Vanille-Kuchen

foto: Susanna Dorrington

 

Samya hat als Facebookfollowerin gleich 2 Rezepte nachgekocht und bedient sich dem herbstlichen Angebot des Kürbis und den Äpfeln, bei dem Kürbis als Antipasti hat sie noch mit Chili, Rosmarin und einer netten Deko aufgewertet.

foto: Samya Kürbis

 

Den Apfel-Zimt-Vanille-Kuchen hat Samya in 2 kleinen Kuchenformen gebacken, schwupp di wupp da waren es zwei

Apfel-Vanille-Zimt-Kuchen

foto: Samya Völker

 

Stefan vom Foodblog Der König kocht hat sich auch an 2 Rezepten ausgetobt und bereitet die Exotische Zuchinisuppe nach Herzensköchins Art zu, dabei würzt er noch mit Ingwer und findet die Suppe geschmacklich angepasster.

exotische Zucchinsuppe

foto: Stefan König

 

Die Bratapfelchips waren ein richtiges Experiment für Stefan, den die erste Ladung war wohl nicht so gut gelungen. Dafür die zweite Produktion ist perfekt und hat den Blogger noch animiert Mangos zu dörren.

Bratapfelchips

foto: Stefan König

 

Meine Schwester Bianca liebt das Kochen genauso wie ich und hat seit einiger Zeit einen Foodblog, indem es um Ernährungstipps bei Endometriose geht. Dazu hat sie noch einige Nahrungsmittelunverträglichkeiten, somit konzepiert sie auf Besser Leben Ernährung mit Endometriose Rezepte um. So auch die Schokoküchlein mit flüssigem Kern, welche sie in die vegane Linie umfunktioniert und es mit einer Papaya-Zimt-Soße serviert. Bianca war so begeistert von ihrem Ergebnis, dass sie gleich 2 Küchlein als Mittagessen verputzte. Danke Bianca, es ist mir eine Ehre dich hier auf meinem Blog zu verlinken.

vegane Schokoküchlein

foto: Bianca Bierschneider

 

Mit einem Pasta -Rezept versuchte sich meine Freundin Christiane ,bei ihr gab es neulich die Pasta mit Spinat und Ricotta an Walnüssen ,sie ist übrigens eine Blogabonnentin und bezieht aktuell die neusten Rezepte der Herzensköchin.

 

Spinat und Ricotta mit Walnüssen

foto: Christiane Schwafert

 

Bei Eva ihrem Foodblog Histaminpirat geht es hauptsächlich um histaminarme Rezepte, so kochte sie die Vegane Brokkokicremesuppe mit gerösteten Mandeln an Mandelschaum ,die Suppe sieht sehr festlich aus.

vegane Brokkolicremesuppe

foto: Histaminpirat

 

Harald mir blieb echt die Spucke weg, ein Hesse der die Badische Leberspätzle,der Herzensköchin nachkocht. Das weiß ich wohl zu schätzen und freue mich, dass du es bereut hast, dieses leckerer Gericht solange nicht gekocht zu haben. Sein Foodblog findet ihr unter dem Namen cahama

Badische Leberspätzle

foto: cahama

 

Doreen grüßt aus Portugal mit ihren spanischen Tortillas ,sehr gute Dienste leistete ihr  dabei ihr wohmobiltauglicher Omnia-Backofen! Wer mit dem Wohnmobil reist, findet bei Kochen und Backen im Wohnmobil passende Rezepte.

foto: Kochen und Backen im Wohnmobil

foto: Kochen und Backen im Wohnmobil

 

Geri von Geri kocht freute sich richtig auf die Nachkocherei, denn sie wolle es längst schon getan haben. So hat sie auch zwei Rezepte für den Blogevent beigetragen. Sie präsentiert das Schokoküchlein mit flüssigem Kern und den Rotwein-Cranberry-Kuchen, beides sieht so fantatisch aus.

Schokoküchlein

foto: Geri kocht

Rotwein-Cranberry-Kuchen

foto: Geri kocht

 

Passend zum Advent hat Karin von Brot und Meer die Bratapfelmuffins gebacken und ihr Mann findet sie besser als Bratäpfel. Sie lebt  in einer der schönsten Gegenden in der Welt – Mount Desert Island.

Bratapfelmuffins

Bratapfelmuffins foto: Brot und Meer

 

Dani versuchte sich an der Veganen Mousse au chocolat ,sie war begeistert, da sie in 15 Minuten mit der Zubereitung des Desserts schon fertig war. Auf ihrem Foodblog danielas Foodblog könnt ihr noch mehr spannende Rezepte von ihr finden.

Vegane Mousse au chocolat Dani

foto: danielas Foodblog

 

Meine liebste Sophie aus Kärnten legte gleich einen Herzensköchintag ein. Einfach nur herrlich und mit den Cranberry-Vanille-Schokoladen-Cookies und dem Karo’s leckeres Vollkornbrot war sie mit Backen gut beschäftigt an dem Tag.Ich finde das Brot sieht ziemlich orginal aus.

Vollkornbrot

foto: Sophie Sautter

Cookies

foto: Sophie Sautter

 

Henriette von LanisLeckerEcke verwertete ein paar Äpfel die sie noch hatte und rührte damit einen Bratmuffinteig. Daraus wurden dann saftige Bratapfelmuffin.

Bratapfelmuffins

foto: LanisLeckerEcke

 

Euch allen danke ich herzlichst für’s Mitmachen und es ist schön, das es euch gibt, denn nur mit EUCH wird mein Foodblog lebendig.

Eure Herzensköchin

 

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar verfassen