Verlosung von „Meine Ayurveda-Familienküche“ und gebacken Kartoffelecken mit Curry

Wie versprochen stelle ich euch heute das Kochbuch „Meine Ayurveda-Familieküche“ von Volker Mehl vor. Der Trias Verlag stellte das neue Kochbuch inclusiv Autor an der Frankfurter Buchmesse 2014 vor. Ich bekam eine Einladung zum Messestand ,unter anderem kocht der in Südhessen aufgewachsene Volker Mehl, live. Da ich an dem Termin nicht konnte schickte mir der Verlag das Buch per Post zu. Volker Mehl hat aus der indischen Ernährungslehre Ayurveda Rezepte für den Familienalltag konzepiert. Das Kochbuch enthält keine schwierigen indischen Rezepte sondern sie sind europäisch-ayurvedische, einfach kind -und familiengerecht aufgestellt.Volker Mehl ist der bekannteste vegetarische Ayurveda-Fernsehkoch, von dem her wäre es sicher für die Herzensköchin spannend gewesen, den Autor persönlich kennenzulernen.  Die Gerichte in seinem neuen Kochbuch „Meine Ayurveda-Familienküche“ haben eine besonder Mission: Sie sollen alle, die am Tisch sitzen, glücklich machen. Und das tun Pfannkuchen mit SafranBulgur mit gebratenen Äpfel und gerösteten Mandeln, Rosmarin-Pistazien-Kekse, Auberginencreme, Sesam-Mohn-Sticks, Fladenbrot auch. Das Buch enthält  90 Rezepte in den Rubriken Frühstück,Suppen, Warme Hauptmahlzeiten, Süsses Seelenfutter,Handliches für Unterwegs und sogar ayurvedisches Romantikdinner. Der Verlag hat mir für euch 3 Verlosungsexemplare zur Verfügung gestellt. Wie die Verlosung funktioniert, lest ihr nach dem Rezept „gebackene Kartoffelecken.“

Mehl_Ayurveda-Familienkochbuch

Der Autor erklärt mit einfachen Grundbegriffen die ayurvedischen Hintergründe, so dass es für jedemann verständlich ist. Viele fragen sich trotzdem jetzt schon beim Lesen,was steckt hinter „Ayurveda“. Vor ein paar Jahren war ich auf einem Vortrag im Rahmen meiner Ausbildung als Ernährungsberaterin. Für euch habe ich daraus ein paar kurze Informationen zusammengestellt.

Was ist Ayurveda?
Ayus = Zeitspanne oder Leben
Veda = reines, vollständiges Wissen

Es gibt 3 Konstitutionstypen

  • Vata
  • Pitta
  • Kapha

Diese 3 Doshas bestimmen die Konstitution eines Menschen. Es geht um eine typerechte Auswahl und Verträglichkeit von Lebensmitteln.

Vata = der Bewegungstyp
Ist Vata ausgeglichen bedeutet das:       Wachheit, Schnelligkeit, Energie und Kreativität.

Pitta =der Dynamiker
Ist Pitta ausgeglichen bedeutet das:      Klarer Verstand, optimale Verdauung und Zufriedenheit.

Kapha = der Strukturierte
Ist Kapha ausgeglichen bedeutet das:    Struktur, Stabilität, Widerstandskraft, Ausdauer und Ausgeglichenheit.

Im Ayurveda wird besondere Achtsamkeit auf das Essen gerichtet. Man geht davon aus, dass bestimmte Kost nicht für alle Menschen gleichermaßen bekömmlich und gut verträglich sein kann. Das Essen muss dem Stoffwechsel bzw. dem Verdauungssystem angeglichen sein. Es wird darauf geachtet wie man isst, was man isst, mit wem man isst und mit welchen Gedanken man isst.

Essen ist im Ayurveda Herzenssache. Widme deine volle Aufmerksamkeit der Mahlzeit.

Nachgekocht aus dem Kochbuch habe ich die Kartoffelecken mit Curry aus dem Backofen

gebackene-kartoffelecken-mit-curry

Zutaten:

500g Kartoffeln

50 ml Olivenöl

1 TL Meersalz

1 TL Currypulver

2 TL edelsüßes Paprikapulver

Kartoffelecken

So geht’s

Den Backofen auf 180° vorheizen. Die Kartoffel schälen und  längs vierteln. Das Olivenöl in einer Schüssel mit dem Salz, Curry – und Paprikapulver mischen und mit den Kartoffelecken vermengen. Gut gemischt  die Kartoffel auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben und  im Ofen ca. 25-40 Minutuen kross backen.Im Orginalrezept standen 100 ml Olivenöl, das war mir zu fett, deswegen habe ich reduziert auf 50 ml. Wir haben dazu einen leckeren Curry-Dipp gegessen.

Verlosung ab jetzt bis 3.Advent (14.Dezember 2014 um 23.59 Uhr)

  • Kommentiere unter diesem Post warum du dieses Buch gewinnen möchtest
  • Ich freu mich, wenn Du diesen Blogpost teilst, sei es auf Facebook,Twitter, Instagram,Google+ oder im eigenen Blog. Dafür erhält ihr ein zweites Los und eure Gewinnchancen steigen. Bitte notiert das Teilen im Kommentar, damit ich euch dann auch 2 Lose ausstellen kann

Zum kommentieren einfach auf das Herzchen  neben der Beitragsüberschrift klicken

Teilnehmen könnt ihr ab sofort bis Sonntag, den 14.Dezember 23.59 Uhr. Am 15.Dezember lose ich aus und ich gebe den Gewinner auf dem Foodblog Herzensköchin bekannt. Falls Du einen Blog / Facebook-Seite mit Impressum hast, finde ich Deine Mailadresse dort. Falls nicht, hinterlasse bitte Deine Mailadresse im Kommentar, oder schreibt mir eine kurze Mail an herzenskoechin@t-online.de. Der Gewinner hat eine Woche Zeit, mir seine Postadresse mitzuteilen. Tut er/sie das nicht, lose ich neu aus.

Ausschluß & Datenschutz

Eine Barauszahlung ist ausgeschlossen. Der Gewinner erhält die beschriebenen Artikel (siehe Foto). Teilnehmen dürfen aus rechtlichen Gründen nur Personen über 18 Jahre mit Wohnsitz in Deutschland, Schweiz und Österreich

Datenschutzerklärung: Das Päckchen wird direkt durch den Verlag versendet. Eine Weitergabe der Adresse an Dritte erfolgt nicht.

Unabhängigkeit von Facebook
Dieses Gewinnspiel steht in keiner Verbindung zu Facebook und wird in keiner Weise von Facebook gesponsert, unterstützt oder organisiert. Informationen werden [dem/den Empfänger(n) der Informationen] von dem Teilnehmer und nicht von Facebook bereitgestellt. Mit der Teilnahme am Gewinnspiel bestätigt der Teilnehmer eine vollständige Freistellung von Facebook.

Der Rechtsweg ist wie immer ausgeschlossen.
Mit der Teilnahme am Gewinnspiel bestätigst Du, dass Du die Gewinnspielregeln gelesen hast und einverstanden bist.

 Wenn ihr neu hier seid, erstmal herzlich willkommen und wissenswert für euch: eure Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern müssen erst von mir freigeschaltet werden

Nun wünsche ich euch viel Glück und ich bin gespannt auf die 3 Gewinner am 3.Advent

Herzlichen Dank an den Trias-Verlag welcher mir das Buch zur Rezension zur Verfügung gestellt hat.

Eure Herzensköchin

 

 

23 Gedanken zu “Verlosung von „Meine Ayurveda-Familienküche“ und gebacken Kartoffelecken mit Curry

  1. Eva schreibt:

    Sich gluecklich essen? Das passt ja nicht nur hervorragend zu Deinem Herzenskoechin-Blog, sondern ist doch etwas, worueber wir uns alle freuen wuerden. Nachdem ich mich eingehend mit Histaminintoleranz und mittlerweile auch vielen anderen Lebensmittelunvertraeglichkeiten beschaeftigt habe und es bei mir generell um gesunde und leckere Nahrung geht, wuerde ich mich ueber dieses Buch freuen. Denn gerade im Bereich Ayurveda habe ich noch Nachholbedarf 🙂

    Gefällt mir

  2. Markus Sextro schreibt:

    Ayurveda ist eine tolle Sache. Nicht nur geeignet, um sich einfach anhand seiner persönlichen Konstitution gesund zu ernähren, sondern auch einfach, weil viele Sachen daraus super schmecken. Besonders wenn man Kochen mit vielen Gewürzen mag. Das Buch klingt seht interessant, wenn es den Weg der „Europäisierung“ von Ayurveda geht. Kenne ich so noch nicht, möchte ich gerne kennenlernen.

    Gefällt mir

  3. Claudia schreibt:

    Ich würde das Buch sehr gerne haben weil ich ein grosser Fan von den Massagen bin und diese sogar schon in Indien genossen habe. Gerne würde ich auch gerne mit der Küche vertraut werden.

    Gefällt mir

  4. agnes schreibt:

    ich möchte das buch gewinnen, weil ich es liebe, neue sachen auszuprobieren. und mit ayurverdischer küche wäre das auf jeden fall gewährleistet!
    lg
    agnes

    Gefällt mir

  5. Andrea schreibt:

    Was für eine gute Idee! Ayurveda für die ganze Familie-einfach großartig! Meine Kids probieren gerne alles neue mit mir aus, dafür könnte ich gute Rezepte gebrauchen. Das Buch würde in gute Hände kommen 🍴
    LG, Andrea

    Gefällt mir

  6. ernaehrungmitendometriosebesserleben schreibt:

    Über das Buch würde ich mich sehr freuen es zu gewinnen, ich liebe Hildegard von Bingen und ihre Küche und Ayurveda ist ihr sehr ähnlich. Zudem denke ich das es sehr förderlich ist bei chronischen Erkrankungen, wie der Endometriose, ich hätte großen Spaß und Lust daran die Rezepte darin auszuprobieren mit der Hoffnung das es allen in der Familie schmeckt, was auch gesund ist und auch meine Blogleser davon profitieren. Ich liebe Kochbücher.

    Gefällt mir

  7. Sonja schreibt:

    Hallo Herzensköchin, ich freue mich über Deine Aktion :-)!
    Geteilt habe ich alles noch einmal über Facebook.
    Das Buch würde ich gerne gewinnen, weil ich seit meiner Ausbildung zur Ayurveda Ernährungsberatung immer wieder auf den Namen Volker Mehl gestossen bin, und ich bin immer gespannter was der gute Mann so alles zaubert. Ich freue mich über weitere Anregungen zur Ayurvedischen Küche und darüber mehr dazu zu lernen und auch weiter geben zu können 🙂

    Gefällt mir

  8. Silke Hoffmann schreibt:

    Ich möchte das Buch gewinnen da ich sehnsüchtig auf Rezepte warte die hier gegessen werden können ohne zu exotisch zu wirken. Familientauglich und mit Zutaten die man überall bekommt. Bitte bitte bitte 😃

    Gefällt 1 Person

  9. Ulrike schreibt:

    Ein tolles, sehr ansprechnedes Buch. Da versuche ich doch gerne mal mein Glück.
    Die Ayurveda-Küche würde mich sehr interessieren. Da mir ein solches Buch noch in meiner Sammlung fehlt, möchte ich es sehr gerne gewinnen.

    Gefällt mir

  10. Kiki schreibt:

    Ich bin immer auf der Suche nach tollen Rezepten zum Ausprobieren. Da ich die ayurvedische Küche sehr spannend finde, käme das Kochbuch wie gerufen. Kochbücher kann man schliesslich nie genug haben.

    Gefällt mir

  11. sonja schreibt:

    Hallo,
    ich habe gestern die gebackenen Kartoffeln mit Curry ausprobiert.Ein tolles Rezept, es hat klasse
    geschmeckt.Ich werde es wiederholen. Die Menge der Kartoffeln habe ich auf 1kg erhöht und die
    Gewürze so belassen,vom Öl 100ml.So war es perfekt.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s