Cranberry-Schoko-Walnuss-Muffins

Die ersten Kaffeegäste kommen zum Übergangsdomizil in Oberbayern der Herzensköchin. Spontan fiel mir dieses Muffin-Rezept ein, welches ich mit Walnüssen und Bitterschokolade verfeinerte. Die erwarteten Freunde wohnten selbst einige Jahre gemeinsam mit uns in Südhessen und jetzt im Münchner Raum. Beim Backen merkte ich plötzlich, dass ich überhaupt kein Puderzuckersieb in der Ferienwohnung habe. Zum Glück gibt es nette Nachbarn, die mir solch ein Sieb ausleihten. Danke an Peter für die Hilfsbereitschaft.
cranberry-walnuss-schoko-muffin

 

 

Was braucht ihr dafür:

150 g dunkle Schokolade
75 g getrocknete Cranberries
75 g Walnüsse
300 g  Weizenmehl 1050
2 TL Backpulver
80 g weiche Butter
90g Rohrzucker
3 TL Vanillezucker
2 Eier
180 ml Milch
12 Papierförmchen
cranberry-walnuss-schoko-muffin-2

So geht`s:
Zuerst den Backofen auf 180° vorheizen.Die dunkle Schokolade, Walnüsse und  die Cranberrys grob hacken. Ein paar Cranberrys zurücklegen für die Deko. Das Mehl mit dem Backpulver mischen. Die  Butter in einem kleinen Topf auf mittlere Hitze zum Schmelzen bringen.
Danach vom Herd nehmen und leicht abkühlen lassen. Die Eier mit dem Zucker und Vanillezucker gut schaumig rühren. Die zerschmolzene Butter untermengen.Die Mehlmischung, dunkle Schokolade und gehackte Cranberrys und Milch unterrühren.
Den gut durchmischten Teig zu 2/3 Befüllung in die Förmchen geben.Mit 2-3 Cranberrys die Muffins jeweils verzieren und  im Backofen ca. 25 Min. backen.Wenn die Muffins ausgekühlt sind mit Puderzucker bestäuben.

Eure Herzensköchin

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar verfassen