Räuchertofu mit Paprika in Zitronensahne aus dem Low Carb Minutenkochbuch

Für alle Abnehmfreudige oder welche die einfach Kohlenhydrate sparen wollen, ist im TRIAS-VERLAG das Minutenkochbuch „Low Carb“ erschienen. In dem Kochbuch sind 100 Rezepte von 5 bis 60 Minuten enthalten. So ist für die schnelle und ausführliche Küche etwas dabei. Die Autorin Claudia Lenz gibt vorab einen Überblick und Basicwissen über die Low Carb-Ernährung. Die Rezeptkategorien sind unterteilt in 5 Minuten, bis zu 15 Minuten, bis zu 30 Minuten, bis zu 45 Minuten, 60 Minuten und länger.

In diesem Kochbuch sind  Frühstücksvarianten wie Müsli und Shakes, Salate und warme Gerichte, sowie Fisch -und Fleischmahlzeiten und Desserts sind zu finden.

Heute stelle ich euch ein veganes Rezept vor, welches nur 15-20 min gedauert hat.

raeuchertofu-mit-paprika-in-zitronensahne

Was braucht ihr dafür: 

200 g Räuchertofu

2 rote Paprika

1 Zwiebel

1 Knoblauch

1 EL Olivenöl

1 EL Sesamöl

100 g Sojasahne

2 EL Zitronensaft

1 TL gekörnte  Brühe

Meersalz

Pfeffer aus der Mühle

raeuchertofu-mit-paprika-in-zitronensahne

So geht’s:

Den Räuchertofu in ca. 1 cm große Würfel schneiden. Die Zwiebel schälen und in Würfel schneiden, ebenso die Knoblauchzehe schälen und in feine Scheiben schneiden. Den Paprika waschen und entkernen, dann in Gemüsewürfel schneiden.

Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebel ca. 2-3 Minuten darin andünsten, dann die Knoblauchscheiben dazu und eine  weiter Minuten mitdünsten. Die Paprikawürfel in die Pfanne geben und 5-7  Minuten mitgaren, so dass die Paprika bissfest sind.

Gleichzeitig werden die Tofuwürfel in einer flachen Pfanne in etwas Sesamöl knusprig angebraten. Wenn  der Paprika bissfest ist, mit Zitronensaft und Sojasahne ablöschen. Falls du es etwas flüssiger magst, gib statt 100 ml , dann 200 ml von der Sojasahne dazu. Mit gekörnter Brühe, Salz und Pfeffer gut würzen und genießen.

Wenn es nicht als Low carb serviert wird, dann reiche dazu Reis, Nudeln oder wie wir Bulgur. Das Rezept habe ich leicht abgewandelt, im Orginal ins kein Paprika dabei und es wird mit Sahne gekocht.

Vielen Dank an den TRIAS-Verlag, der mir das Minutenkochbuch Low Carb von Claudia Lenz zur Verfügung gestellt hat.

Lenz_Low Carb Das Minutenkochbuch_300dpi_cmyk

Viel Spass beim Nachkochen und demnächst stelle ich ein weiteres interessantes Kochbuch aus dem TRIAS-Verlag vor.

Herzlichen Dank an den Trias-Verlag welcher mir das Buch zur Rezension zur Verfügung gestellt hat.

Eure Herzensköchin

 

5 Gedanken zu „Räuchertofu mit Paprika in Zitronensahne aus dem Low Carb Minutenkochbuch

Kommentar verfassen