Gefüllte Pfannkuchen mit Grünkohl, Schafskäse und Walnüsse und Speck-Apfel-Dip

Aktuell ist die Herzensköchin im alverde Kundenmagazin von dem beliebten Drogeriemarkt dm. Es gibt dort viele nennenswerte Artikel zu lesen, unter anderem ist immer eine Ruprik über Ernährung dabei. Unter dem Motto „Neue Köche-frische Ideen“ findet ihr mich 3 mal im Jahr in der „alverde“. In jeder Monatsausgabe gibt es eine Rezeptkarte zum heraustrennen. Insgesamt sind mit mir, noch 3 Köche mit von der Partie, unter anderem der vegane Koch Björn Moschinski, alle anderen sind hier zu finden Neue Köche.

[Reklame]

Das Rezept  von den Gefüllte Pfannkuchen mit Grünkohl, Schafskäse und Walnüsse und Speck-Apfel-Dip findet ihr ihm Blogbeitrag,  jedoch auch online im alverde Magazin unter der Ruprik „Rezepte.“  Einige der Zutaten sind bei dm erhältlich, dort ist das Bio-Sortiment erweitert worden.

Grünkohl-Schafskäse-Pfannkuchen

dm Alverde Rezeptkarte 01/2016: Gefuellte Pfannkuchen mit Grünkohl; Foodstyling Anton Enns Foodfotografie © Nadja Buchczik

Für die Pfannkuchen:

250 g Weizenmehl 1050

375 ml  Milch 3,5 % Fett

125 ml Mineralwasser mit Kohlensäure

4 Eier (Größe M)

4-5 Stängel Glattpetersilie

3-4 Prisen Meersalz

Rapsöl

 

Für die Füllung:

1 Zwiebel

1 Knoblauchzehe

1 EL Rapsöl

600 g Grünkohl, tiefgekühlt

200 ml Wasser

50 g Walnüsse

200 g Schafskäse

200 g Creme fraîche, 14,5 %

Meersalz, Pfeffer aus der Mühle

Für den Dip:

100 g geräucherter Speck

1 Apfel

1–2 TL Zitronensaft

250 g Schmand

Meersalz, Pfeffer aus der Mühle

So geht’s:

  1. Mehl mit Salz, Milch und Mineralwasser verrühren. Dann Eier und gehackte Petersilie untermischen. 30 Minuten ruhen lassen.
  2. Für die Füllung Zwiebel in Würfelchen schneiden. In einem Topf mit Öl etwa drei Minuten dünsten. Knoblauchzehe in feine Scheiben schneiden, eine Minute mitdünsten. Grünkohl hinzufügen, auftauen lassen. Nach 20 Minuten Wasser dazugeben, 20 bis 25 Minuten weiterköcheln. Walnüsse fein hacken und in einer Pfanne anrösten, beiseite stellen. Schafskäse zerdrücken.
  3. Speck in Würfel schneiden, ohne Fett vorsichtig knusprig braten. Ein paar Speckwürfel zur Deko aufbewahren. Apfel waschen, entkernen. Grob reiben, mit frischem Zitronensaft beträufeln. Apfel und abgekühlten Speck mit Schmand vermengen und mit Salz und Pfeffer würzen.
  4. Wenig Fett in eine Pfanne geben, etwas Teig darin dünn verteilen. Zwei Minuten knusprig braten, wenden und fertig backen. Pfannkuchen im Backofen bei 60 Grad warmhalten.
  5. Unter den Kohl die Creme fraîche rühren. Käse und Nüsse dazugeben, nach Geschmack würzen. Drei Esslöffel der Grünkohl-Mischung auf einen Pfannkuchen streichen, aufrollen. Dip mit den übrigen Speckwürfeln dekorieren und dazu servieren.

Ich bekam schon jede Menge Rückmeldung, dass das Rezept nachgekocht wurde und super lecker war. Vielen Dank an den Fotograf Thomas Einberger aus München, der sich 2 Stunden Zeit genommen hat, um mich in meiner Küche in Münsing zu fotografieren.

Herzensköchin

© Thomas Einberger, München, http://www.argum.de

Eure Herzensköchin

*In der Januar-Ausgabe 2016 von dem  dm Alverde Magazin ist dieses Rezept erschienen.

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s