Indische Mangold-Kichererbsen-Pfanne vegan

Heute hatte ich noch einen Mangold im O° Grad -Kühlschrank, ich wollte daraus ein neues Rezept kochen. Ich stöberte in meinen vielen Kochbüchern und bin fündig geworden. In einer leichten Abwandlung der Zubereitung und der Mengen der Zutaten, ist diese vegane Indische Mangold-Kichererbsen-Pfanne entstanden. Hr.L. war begeistert und die Herzensköchin auch. Ich muss zugeben, dass ich die letzten Monaten echt geschlampert habe mit meiner Ernährung. Bis zum Ende der Fastenzeit, lasse ich jede Woche ein Lebensmittel weg. Wein, Süßigkeiten und diese Woche die Wurst. Mal sehen, ob die 2-3 kg runterpurzeln.

INDISCHE MANGOLD-KICHERERBSEN-PFANNE VEGAN

 

Was braucht ihr dafür:

150 g Vollkornreis

750 g Mangold

1 Zwiebel

1 Knoblauchzehe

200 g gegarte Kichererbsen

3 EL Sojasoße

Pfeffer aus der Mühle

Curry

Meersalz

Gemüsebrühe

Olivenöl

Kokosfett

2-3 EL Sesam

So geht’s:

Den Reis nach Packungsanweisung garen. Ich habe 150 g Reis und ca. 500 ml Wasser genommen. In ca. 30-35 Minuten war der Vollkornreis fertig. In dieser Zeit kannst du alles andere Nötige zum Rezept vorbereiten.

Den Mangold gut waschen und die weißen Stiele von den Blättern entfernen. Die Stiele in fein Würfeln und die Blätter in feine Streifen schneiden. In ca. 100-150 ml Gemüsebrühe werden die Stiele zuerst 4-5 Minuten gegart, dann kommen die grünen Mangoldblätter dazu und weitere 4-5 Minuten garen. Zwiebeln und Knoblauch fein würfeln und in Olivenöl und etwas Kokosfett goldbraun andünsten.

Die Kichererbsen dazugeben und unter Wenden leicht anbraten. Mit der Sojasoße und d100 ml Gemüsebrühe (vom Mangold) ablöschen. Den Mangold und den Vollkornreis untermengen. Den Sesam in einer Pfanne ohne Fett anrösten. Mit Pfeffer und Curry das Gericht würzen.

Auf Teller anrichten und mit Sesam bestreuen! Auf dem Foto fehlt der Sesam. Die Kichererbsen habe ich im Schnellkochtopf vorgekocht. Natürlich kannst du auch welche aus der Dose nehmen.

Das Hülsengericht nimmt teil am Blogevent zum Internationalen Jahr der Hülsenfrüchte 2016, dort findet ihr jeden Monat neue Rezepte.

Eure Herzensköchin

6 Gedanken zu „Indische Mangold-Kichererbsen-Pfanne vegan

  1. Jens sagt:

    Jetzt weiß ich wohin mit den Kichererbsen! Schöne Sache, das klingt echt lecker. Ich denke meine bessere Hälfte kann ich damit auch locken 😉

    Gruß,
    Jens

  2. Jens sagt:

    Jetzt weiß ich endlich wohin mit den Kichererbsen! Schöne Sache, das klingt echt lecker. Ich denke meine bessere Hälfte kann ich damit auch locken 😉

    Gruß,
    Jens

Kommentar verfassen