Erbsensuppe mit Minze und Parmesancracker Flexi Carb

Den meisten Foodies oder Ernährungsspezies sind Lowcarb und die Logi-Methode von Dr.Nicolai Worm ein Begriff. LOGI steht für „Low Glycemic and Insulinemic“ und bedeutet „niedriger Blutzucker- und Insulinspiegel“. Charakteristisch für die Ernährung nach der LOGI-Methode ist eine niedrige Blutzuckerwirkung. In den Rezepten stehen Obst und Gemüse ganz vorne und wird mit sämtlichen Eiweißprodukten, wie Fleisch, Fisch, Ei in den Mahlzeiten kombiniert.Brot und klassische Mehlspeisen gibt es eher nicht in den Logi-Kochbücher. Reduktion der Kohlenhydratzufuhr und Kohlenhydratqualität ist angesagt.Vielmehr wird mit Kichererbsenmehl und Hülsenfrüchte der glykämische Index bei Laune gehalten. Neben der sportlichen Aktivität konnten viele Menschen einige Kilos an Übergewicht verlieren.Ich selbst besitze einige Kochbücher der Logi-Methode.

Mittlweile hat der Münchner Ernährungswissenschaftler Dr.Nicolai Worms eine weitere Methode entwickelt, welche er Flexi Carb nennt. Mit der Flexi Carb-Methode ist präventives Kochen,bei noch nicht bestehendem Übergewicht, im Alltag gemeint. Je nach Lebensstil wird die Kohlenhydrathzufuhr angepasst. In dem Buch ist ein Lebensstil-Check, in welchem drei Flexi-Carbtyp herausfindbar sind.. Es gibt 3 Typen Carb 100, Carb 150 und Carb 200. Die Zahlen beziehen sich auf die empfohlene Kohlenhydrathzufuhr pro Tag. Mit der Flexi-Carb-Methode wurde die Starrheit der Logi-Methode gelockert und nennt sich die neuen Form der Mittelmeerkost. Mit- Autoren sind wie gewohnt, Franca Mangiameli und Heike Lemberger

[Reklame]

Flexi Carb

Da ich Suppen liebe habe ich die „Erbsensuppe mit Parmesancracker“nachgekocht. Wobei ihr in jeder Rezeptkategorie in dem Buch Nachkochbares findet.Das Rezept stelle  ich euch in den verschiedenen Carb Stufen vor. Das geniale ist das der  RIVA-Verlag ein Verlosungsexemplar mir zur Verfügung gestellt hat. Die Verlosungs-Regeln seht ihr unter dem Rezept.

Carb 100

erbsen-minz-suppe

Was braucht ihr für 2 Personen dafür:

100 g Zwiebeln

2 EL Olivenöl

500 ml Gemüsebrühe

400 g TK-Erbsen

frische Minze

80 ml Sojasahne

Meersalz

Pfeffer aus der Mühle

60 g Parmesan

erbsen-minz-suppe

So geht’s

1.Zuerst heizt ihr den Backofen auf 200° vor. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.

2.Die Zwiebel abziehen und in Würfel schneiden. In einem hohen Topf Olivenöl erhitzen und die Zwiebel darin andünsten.

3.Die Erbsen dazufügen und mit der Gemüsebrühe ablöschen. Alle aufkochen und ca. 10 Minuten köcheln lassen. Die Minze waschen, einige Blätter beiseite legen und den Rest in die Suppe geben.

4.Die Sojasahne unterrühren, die Suppe mit dem Stabmixer pürieren. Mit den Gewürzen abschmecken und noch etwas köcheln lassen.

5.In dieser Zeit für ca. 15-20  Cracker jeweils 1 schwach gehäufter EL Käse auf das Blech geben und rund formen. Im Ofen 4-5 Minuten backen, bis der Käse zerlaufen und goldgelb ist. Die Cracker auf Küchenpapier entfetten und abkühlen lassen.

Die Suppe anrichten und mit Minze garnieren, die Cracker dazu servieren.

Carb 150 (Zutatenänderung)

500 g Erbsen,120  Sahne, 75 g geriebener Parmesan,1 Ei,20 g Mehl – bei Schritt 5 vor dem Formen das Ei verquirlen, Käse und Mehl untermengen. Teighäufchen auf das Backblech setzen und im Ofen ca. 10 Minuten backen.

Carb 200 (Zutatenänderung)

600 ml Gemüsebrühe, 600 g Erbsen, 120 g Sahne, 100 geriebener Parmesan, 1 Ei, 40 g Mehl, Zubereitung wie Carb 150

VERLOSUNG AB JETZT BIS 1.MAi 2016 UM 23.59 UHr

  • Kommentiere unter diesem Post warum du dieses Buch gewinnen möchtest und ob du schon mal lowcarb gekocht hast
  • Ich freu mich, wenn Du diesen Blogpost teilst, sei es auf Facebook,Twitter, Instagram,Google+ oder im eigenen Blog. Dafür erhält ihr ein zweites Los und eure Gewinnchancen steigen. Bitte notiert das Teilen im Kommentar, damit ich euch dann auch 2 Lose ausstellen kann

Teilnehmen könnt ihr ab sofort bis Sonntag, den 1.Mai 2016 23.59 Uhr. Am 2.Mai lose ich aus und ich gebe den Gewinner auf dem Foodblog Herzensköchin bekannt. Falls Du einen Blog / Facebook-Seite mit Impressum hast, finde ich Deine Mailadresse dort. Falls nicht, hinterlasse bitte Deine Mailadresse im Kommentar, oder schreibt mir eine kurze Mail an herzenskoechin@t-online.de. Der Gewinner hat eine Woche Zeit, mir seine Postadresse mitzuteilen. Tut er/sie das nicht, lose ich neu aus.

Ausschluß & Datenschutz

Eine Barauszahlung ist ausgeschlossen. Der Gewinner erhält die beschriebenen Artikel (siehe Foto). Teilnehmen dürfen aus rechtlichen Gründen nur Personen über 18 Jahre mit Wohnsitz in Deutschland, Schweiz und Österreich

Datenschutzerklärung: Das Päckchen wird direkt durch den Verlag versendet. Eine Weitergabe der Adresse an Dritte erfolgt nicht.

Unabhängigkeit von Facebook
Dieses Gewinnspiel steht in keiner Verbindung zu Facebook und wird in keiner Weise von Facebook gesponsert, unterstützt oder organisiert. Informationen werden [dem/den Empfänger(n) der Informationen] von dem Teilnehmer und nicht von Facebook bereitgestellt. Mit der Teilnahme am Gewinnspiel bestätigt der Teilnehmer eine vollständige Freistellung von Facebook.

Der Rechtsweg ist wie immer ausgeschlossen.
Mit der Teilnahme am Gewinnspiel bestätigst Du, dass Du die Gewinnspielregeln gelesen hast und einverstanden bist.

 Wenn ihr neu hier seid, erstmal herzlich willkommen und wissenswert für euch: eure Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern müssen erst von mir freigeschaltet werden

Nun wünsche ich euch viel Glück und ich bin gespannt auf den Gewinner  des neuerschienen Kochbuches.

Übrigens habe ich mich beim Kochen der Suppe fast verbrüht, da mir der Pürierstab aus der Hand gerutscht ist. Zum Glück hat Hr. L. Erste Hilfe geleistet.

Herzlichen Dank an den Riva-Verlag welcher mir das Buch zur Rezension zur Verfügung gestellt hat.

EURE HERZENSKÖCHIN

 

 

 

 

 

 

Print Friendly, PDF & Email

18 Gedanken zu „Erbsensuppe mit Minze und Parmesancracker Flexi Carb

  1. N. Preis sagt:

    Ich möchte gerade etwas abspecken und interessiere mich daher sehr für low carb Ernährung. Bisher habe ich aber noch kein Gericht aus dieser Kategorie gekocht und würde mich riesig über das Kochbuch freuen. Viele Grüße N. Preis

  2. Ulrike sagt:

    Der Dr. Worm hat mir schon früher gut gefallen, weil er Ernährung immer unter alltagstauglichen Aspekten gesehen hat und das alles sehr verständlich erklären konnte.
    Meine Große ernährt sich seit einer Weile ohne Brot, Mehl, Kartoffeln, Reis und Nudeln. Da könnte sie ein Kochbuch wie dieses sehr gut gebrauchen.
    Die Erbsensuppe mit Minze ist übrigens ein sehr leckerer Klassiker.
    Viele grüße
    Ulrike

  3. Sandra sagt:

    Hallo,

    ich würde das Buch gerne für meine Mama und meinen Papa gewinnen, die jetzt nach einigen Geburtstagen, Weihnachten und Ostern etwas abnehmen möchten und denen manchmal die Ideen fehlen beim Kochen. Daher denke ich, dass sie sich riesig über das Buch freuen würden 🙂

    Viele Grüße!
    Sandra

  4. Kiki sagt:

    Ich koche seit ca. einem Monat Low Carb, weil ich einige Kilos loswerden möchte. Ein Kochbuch mit Low Carb Rezepten könnte ich daher super gebrauchen.
    Herzliche Grüsse
    Kiki

  5. Sabrina Baumann sagt:

    Hallo,

    ich versuche schon seit langem abzunehmen, allerdings komme ich mit low carb nicht weit… leider habe ich dann immer wieder einen Rückfall 🙁 vielleicht würde es so ja besser klappen! Lg

  6. Falko sagt:

    Ich habe bislang noch keine Rezepte gemäß der Lowcarb Methode gekocht, bin jedoch von dem präventiven Konzept und vor allem von dem schmackhaften Beispielrezept aus dem Buch so angetan, dass ich dies unbedingt nachholen sollte. Das Werk und die enthaltenen Rezepte sind ein Beleg dafür, dass der Mensch sein Ideal- oder Normalgewicht auf Dauer halten kann ohne dabei geschmäcklerische Einschränkungen hinnehmen zu müssen.
    Gerne habe ich auf Google+ auf deinen Artikel und die damit einhergehende Verlosung hingewiesen:
    https://plus.google.com/u/0/101814799445755521567/posts/QrPskaNRifF

  7. tine sagt:

    Guten Abend meine Liebe!
    Deine Suppe wäre jetzt auch was für mich! Lecker!
    Gut,das du erste Hilfe versorgt wurdest!
    Ich habe noch keine lowcarb Erfahrung. Ich teile es gerne auf Facebook.vlg Tine

  8. Querbeet (Nicole) sagt:

    Liebe Karola,
    ich stelle gerade meine Ernährung auf Low Carb um würde mich daher riesig über das Buch freuen! 🙂
    Die Erbsensuppe werde ich auf jeden Fall nachkochen!
    Gerne habe ich deinen Post auf Twitter geteilt.
    Liebe Grüße
    Nicole

  9. Ulrike sagt:

    Ich möchte gerne etwas abnehmen und habe in diesem Zusammenhang schon viel von Low Carb gehört. Ausprobiert habe ich es mangels Rezeptideen bisher nicht. Das Buch würde mir bei meinem Vorhaben Abzunehmen bestimmt gute Dienste leisten.
    LG Ulrike

  10. Steph sagt:

    Bin gerade dabei meine Ernährung auf Low Carb umzustellen. Über das Buch würde ich mich daher sehr freuen. Neue Rezepte sind immer willkommen.

  11. U.M. sagt:

    Low Carb gekocht habe ich noch nie. Nachdem ich aber so viel positives davon gehört habe, würde ich es sehr gerne einmal probieren. Über das Buch würde ich mich daher riesig freuen.
    Viele Grüsse

Kommentar verfassen