Orientalischer Bulgur-Dattel-Auflauf mit Zucchini

Das Wetter in Oberbayern lädt ein zu diesem herrlichen orientalischen Bulgur-Dattel-Auflauf mit Zucchini. Das Rezept ist schon ewig auf meiner Nachkochliste. Gefunden habe ich es bei Juliane auf ihrem Foodblog Schöner Tag noch . Als Badnerin ist mir dieser Abschiedsgruß „Äh schöner Tag noch“ sehr geläufig. Das Rezept habe ich ein wenig nach meinem Geschmack angepasst. Fast ein Jahr leben Hr.L. und ich nun im schönen Oberland. Da wurde es auch endlich Zeit sich mal die Schrankvorräte anzusehen.

Als Foodbloggerin sammelt sich da so einiges an. Unter anderem ist der Bulgur aus der Schatzkiste zum Vorschein getreten. Susanne von dem Münchner Foodblog Magentratzerl hat sich dieser alten Vorräte und was wir daraus Sinnvolles produzieren können angenommen. Genauso und nicht anderes ist dieses Rezept entstanden. Mittlerweile habe ich mir eine Liste angelegt, dort stehen alle Produkte drauf, die demnächst verarbeitet werden müssen. Für euch das mega leckere Rezept Bulgur-Dattel-Auflauf mit orientalischer Note.

Dattel-Bulgur Auflauf

Was brauch ihr dafür:

1 Zwiebel

2 Knoblauchzehe

1 rote Chilischote

100g Datteln

1 Zucchini

1 Paprika

1 EL Pistazienkerne

4 EL Seamöl

180g Bulgur

500 ml Gemüsebrühe

150g Feta (Schafskäse)

Meersalz

Pfeffer aus der Mühle

2 EL Zitronensaft

Dattel-Bulgur Auflauf

 

So geht’s:

Zwiebel und Knoblauch schälen und in feine Würfel schneiden. Chilischote  halbieren , die Kerne und Scheidewände entfernen. Den Rest von der Chilischote fein hacken. Datteln ohne Stein in feine Ringe schneiden.

Die Paprika gut waschen, Kerne und Scheidewände entfernen und in Streifen schneiden. Zucchini waschen, halbieren und in ca. 1 cm große Würfel schneiden.

Die Pistazienkerne in einer beschichteten Pfanne ohne Fett anrösten bis die duften. Abkühlen lass und  grob hacken.

In einem Topf 1 EL Sesamöl erhitzen und die Zwiebel für ca. 2-3 Min andünsten. Dann den Knoblauch und Chilischote dazu und weitere Minuten glasig dünsten.

Den Bulgur untermengen und kurz mitdünsten, dann mit der Gemüsebrühe ablöschen. Mit geschlossenem Deckel bei mittlerer Hitze ca. 15 Minuten köcheln lassen. Bei Bedarf etwas Wasser nachgießen.

Zucchiniwürfel und Paprikastreifen in Sesamöl anrösten, salzen und pfeffern.

Den Backofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.  Schafskäse mit einer Gabel zerdrücken.

Den fertig gegarten Bulgur in eine Schüssel geben und mit den  gerösteten Zucchini und Paprika , Datteln  und Pistazien vermischen. Seamöl und Zitronensaft unterrühren und die Masse mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Bulgurmasse in eine Auflaufform füllen glatt streichen und mit Schafskäse bestreuen. Dann ab in Backofen für gut 25 Minuten.

schatzsuche-im-vorratsschrank-dauerevent

Eure Herzensköchin

Print Friendly, PDF & Email

9 Gedanken zu „Orientalischer Bulgur-Dattel-Auflauf mit Zucchini

  1. johannadinner sagt:

    Hallo Karola,

    das ist eine fantastische Idee – auch für meine Bulgur-Vorräte! Das Rezept gefällt mir sehr, das probiere ich definitiv aus – mit einem Klecks Minz-Joghurtsauce vielleicht noch☺️

    Liebe Grüße
    Johanna von Dinner4Friends

  2. Susanne sagt:

    Der Auflauf ist ganz nach meinem Geschmack….und meinen Bulgur-Vorräten kommt er auch sehr entgegen. Danke für’s Mitmachen 🙂
    Übrigens: das mit der Liste ist eine gute Idee; ich glaube, die klaue ich mir …..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.