Sommerliche Lowcarb Zucchini-Tarte mit Mandelboden und Mozzarella

Momentan bin ich wieder auf dem Lowcarb-Trip, obwohl ich auch gerne Nudeln esse. Doch irgendwie wollen die 2 kg, die ich seit dem Umzug nach Oberbayern zugenommen habe, nicht runter. Die Tage habe ich mir extra mal ein Schrittzähler beim Dienst in der Schönklinik angelegt. Ich wollte echt mal wissen, wieviel Kilometer ich so pro Schicht laufe. Was denkt ihr, wieviel es waren? So im Schnitt waren es 7 km und das bei einem ruhigen Dienst. Die Zucchini-Tarte habe ich in aus dem Low Carb Minutenkochbuch   vom Trias Verlag gefunden. Etwas abgewandelt ist es eine schöne sommerliche Quiche mit Zucchini und Mozzarella.

Zucchini-Tarte lowcarb

Für den Teig:

10 g gemahlenen Mandeln

4 EL Weizenmehl 1050

4 EL geriebener Parmesan

1 gestr. TL Meersalz

60 g Butter

2 Eigelb

 

Für den Belag:

400 g Zucchini

2 Eier

100 ml Milch

1 TL frischen Oregano

1 TL Thymian

Meersalz

Pfeffer aus der Mühle

Muskat

125 g Mozzarella

Zucchini-Quiche lowcarb

So geht’s:

Den Backofen auf 180° vorheizen. Die Zutaten für den Teig gut verkneten, evtl. noch etwas mehr Mehl einarbeiten. Eine Tarteform ca. 24 cm gut einfetten und den Teig hineindrücken, dabei einen kleinen Rand formen. Den Teigboden mit einer Gabel einstechen und im Ofen ca. 20 min vorbacken.

Die Zucchini mit einem Gemüsehobel sehr fein hobeln. Die Eier mit der Milch verquirlen und mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Die gehackten Kräuter unterrühren. Den Mozzarella in kleine Stücke schneiden. Ich habe die Mini-Mozzarella genommen und sie halbiert.

Die Zucchinischeiben dachziegelartig auf den Teig in der Form schichten. Die Eiermilch darüber gießen und mit dem Mozzarella belegen.

Die Tarte ca. weitere 30 Minuten im Backofen garen, bis das Ei gestockt ist und die Tarte schön anbräunt.

Übrigens bis 10.08.16 August könnt ihr noch ein tolles Kochbuch gewinnen.Zur Verlosung hier Kochbuchverlosung. Interessanterweise nehmen momentan mehr bei Instagram teil, wie hier auf dem Foodblog.

Das geniale Familienkochbuch Edith Gätje

Nun wünsche ich euch gutes Gelingen mit dem Lowcarb-Rezept

Eure Herzensköchin

 

 

2 Gedanken zu „Sommerliche Lowcarb Zucchini-Tarte mit Mandelboden und Mozzarella

  1. Sparkling Kristin sagt:

    ich ernähre mich vegan, aber ich habe gerade ein blick in dieses wundervolle buch geworfen, welches ich sehr gerne mit meiner mama teilen würde, die sehr viel Fleisch isst. und ihr die gesunde vegetarische Küche ans herz legen möchte. wie einfach, schnell und lecker sie doch sein kann. außer der gesundheitlichen Vorteile der vegetarischen Küche, spielt natürlich noch viel mehr mit….. zum Beispiel, dass die Umwelt nicht so belastet wird, natürlich das sterben und die quälen die die Tiere erleiden müssen. somit würde ich mich riesig über dieses tolle buch freuen, um mir neue Anregungen zu holen und meiner mama die vegetarische Küche ans herz zu legen <3 🙂 viele grüße Kristin

Kommentar verfassen