Sesam-Kartoffel aus dem Backofen

Bei uns gibt es im Sommer sehr selten Kartoffeln und wenn dann meisten Backofen-Kartoffeln. Im Winter liebt meine Familie Kartoffelbrei oder die klassischen Salzkartoffeln. Mit Backofen-Kartoffel experimentiere ich gerne, wie hier mit den Gebackene Kartoffelhälften mit Kürbiskernen. Ein weitereres Rezept, welches ihr auf meinem Foodblog findet ist der Badischer Kartoffelsalat ohne MajonnaiseKartoffeln sind im Endeffekt eher kalorienarm 100 g Kartoffeln haben ca. 70 kcal. Dagegen 100 g Pommes 330 kcal. Die Kartoffelgerichte werden dann zu den wahren Kalorienbomben, wenn das Fett mit in Gesellschaft ist. Typisch auch die Kartoffelpuffer, Bratkartoffel oder die Kartoffelchips.

 

Kartoffeln zählen zu den Nachtschattengewächse, ein pflanzliches Lebensmittel, worüber sich die Geister streiten, ob die Kartoffel zum Gemüse zählt. Ich finde es gehört nicht zum Gemüse und ist dafür eine gute Kombination. In Verbindung mit einer Eierspeise und Kartoffeln ist der gesamte Bedarf an essentiellen Aminosäuren vorhanden. Dazu enthält die goldene Knolle Vitamin C, Magnesium, Vit B , Eisen und jede Menge Ballaststoffe.

Zusammen mit einem frischen Kräuter-Quark sind die Sesam-Karoffel wunderbar.

Sesam-Kartoffeln aus dem Backofen

 

Was braucht ihr dafür:

1 kg Kartoffel

75 ml Sesamöl

Meesalz

Pfeffer aus der Mühle

3 EL  Sesamsamen

So geht’s:

Den Backofen auf 200° vorheizen. Die Kartoffeln schälen und in feine Scheiben hobeln. Das Öl mit Salz und Pfeffer kräftig würzen und gut unter die Kartoffelscheiben mischen. Ein tiefes Backblech mit Backpapier auslegen, mit der Hälfte des Sesams bestreuen, Kartoffeln darauf verteilen und mit dem restlichen Sesam bestreuen. Im Ofen (unten, Umluft 180°) ca. 50 Min. goldbraun backen.

 

Eure Herzensköchin

2 Gedanken zu “Sesam-Kartoffel aus dem Backofen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s