Süßkartoffel Linsen-Gratin mit Spinat und Sesam

Sicher habt ihr gemerkt, dass ich in der letzten Zeit öfters ein Rezept poste. Das liegt ganz einfach daran, dass ich phasenweise von der Schönklinik am Starnberger See freigestellt wurde. Zum Jahresende schließt das so hübsch gelegene Krankenhaus in Kempfenhausen. Für das neue Jahr werde ich mir einen neuen Job suchen. Es ist spannend wohin mein Weg gehen wird. Im Oktober ist das Rezept  *Süßkartoffel-Linsen-Gratin mit Spinat und Sesam in der dm-Alverde-Ausgabe erschienen. Das Süßkartoffel-Gratin ist ein vegetarisches Gericht, welches mit Kokosmilch statt Sojasahne aufgepeppt werden kann. Der schwarze Sesam gibt dem Gratin eine orientalische Note.

suesskartoffel-linsen-gratin-mit-spinat-und-sesam

Fotocredit: Nadja Buchczik

Weiterlesen

Sesam-Kartoffel aus dem Backofen

Bei uns gibt es im Sommer sehr selten Kartoffeln und wenn dann meisten Backofen-Kartoffeln. Im Winter liebt meine Familie Kartoffelbrei oder die klassischen Salzkartoffeln. Mit Backofen-Kartoffel experimentiere ich gerne, wie hier mit den Gebackene Kartoffelhälften mit Kürbiskernen. Ein weitereres Rezept, welches ihr auf meinem Foodblog findet ist der Badischer Kartoffelsalat ohne MajonnaiseKartoffeln sind im Endeffekt eher kalorienarm 100 g Kartoffeln haben ca. 70 kcal. Dagegen 100 g Pommes 330 kcal. Die Kartoffelgerichte werden dann zu den wahren Kalorienbomben, wenn das Fett mit in Gesellschaft ist. Typisch auch die Kartoffelpuffer, Bratkartoffel oder die Kartoffelchips.

Kartoffeln zählen zu den Nachtschattengewächse, ein pflanzliches Lebensmittel, worüber sich die Geister streiten, ob die Kartoffel zum Gemüse zählt. Ich finde es gehört nicht zum Gemüse und ist dafür eine gute Kombination. In Verbindung mit einer Eierspeise und Kartoffeln ist der gesamte Bedarf an essentiellen Aminosäuren vorhanden. Dazu enthält die goldene Knolle Vitamin C, Magnesium, Vit B , Eisen und jede Menge Ballaststoffe.

Zusammen mit einem frischen Kräuter-Quark sind die Sesam-Karoffel wunderbar.

Sesam-Kartoffeln aus dem Backofen

Was braucht ihr dafür:

1 kg Kartoffel

75 ml Sesamöl

Meesalz

Pfeffer aus der Mühle

3 EL  Sesamsamen

So geht’s:

Den Backofen auf 200° vorheizen. Die Kartoffeln schälen und in feine Scheiben hobeln. Das Öl mit Salz und Pfeffer kräftig würzen und gut unter die Kartoffelscheiben mischen. Ein tiefes Backblech mit Backpapier auslegen, mit der Hälfte des Sesams bestreuen, Kartoffeln darauf verteilen und mit dem restlichen Sesam bestreuen. Im Ofen (unten, Umluft 180°) ca. 50 Min. goldbraun backen.

 

 

 Eure Herzensköchin

Orientalischer Bulgur-Dattel-Auflauf mit Zucchini

Das Wetter in Oberbayern lädt ein zu diesem herrlichen orientalischen Bulgur-Dattel-Auflauf mit Zucchini. Das Rezept ist schon ewig auf meiner Nachkochliste. Gefunden habe ich es bei Juliane auf ihrem Foodblog Schöner Tag noch . Als Badnerin ist mir dieser Abschiedsgruß „Äh schöner Tag noch“ sehr geläufig. Das Rezept habe ich ein wenig nach meinem Geschmack angepasst. Fast ein Jahr leben Hr.L. und ich nun im schönen Oberland. Da wurde es auch endlich Zeit sich mal die Schrankvorräte anzusehen.

Als Foodbloggerin sammelt sich da so einiges an. Unter anderem ist der Bulgur aus der Schatzkiste zum Vorschein getreten. Susanne von dem Münchner Foodblog Magentratzerl hat sich dieser alten Vorräte und was wir daraus Sinnvolles produzieren können angenommen. Genauso und nicht anderes ist dieses Rezept entstanden. Mittlerweile habe ich mir eine Liste angelegt, dort stehen alle Produkte drauf, die demnächst verarbeitet werden müssen. Für euch das mega leckere Rezept Bulgur-Dattel-Auflauf mit orientalischer Note.

Dattel-Bulgur Auflauf

Weiterlesen

Überbackene Zucchini mit Kurkuma-Reis

Zucchini kommen neben den Auberginen bei mir auf Platz 2 der Lieblingsgemüse. Deswegen gibt es auf meinem Foodblog einige sommerliche Zucchini-Rezepte.

Champignon-Salat mit gebratenen Zucchiniwürfel

Zoodles mit Kapern und Coktailtomaten 

Zucchini-Feigen-Ziegenkäse-Tarte

Diesmal waren die Zucchini in gefüllter Variation dran. Üblichweise werden die Zucchinihälften mit Hackfleisch gefüllt. Da ich ja Werktagsvegetarier bin habe ich die Zucchini mit Reis gefüllt. Wobei auch Couscous und Bulgur sich gut darstellt. Ein wenig aufwändiges alltagstaugliches Rezept.

Der Vorteil von Parboiled -Reis ist, dass er noch jede Menge Nährstoffe hat. Beim ganz weißen Reis sind die Nährstoffe alle entfernt. Beim Parboiled-Reis (Langkorn-Reis) werden Vitamine wie B1, B6 und Eisen und Zink  in das Reiskorn gepresst. Wer mehr wissen möchte schaut in der Suchmaschine unter Parboiled-Verfahren.

Überbackene Zucchini mit Reis

Weiterlesen