Avocado-Ingwer-Smoothie

Nachdem so viele bei dem Gewinnspiel für den Smoothie-Maker und das Smoothie-Buch mitgemacht haben, ( wieviele und wer gewonnen hat, lest weiter unten) gibt es ein weiteres Smoothie-Rezept aus meinem Reportoir. Viele haben mir als Lieblingsfrucht die Avocado genannt. Mein Liebling unter den Smoothies ist auch mit Avocado. Der Vorteil vom Avocado-Smoothie ist, dass er etwas mehr sättigt und durch die guten ungesättigten Fette den Stoffwechsel ankurbelt.

Avocado-Ingwer-Smoothie

Weiterlesen

Wraps mit Avocado-Serano-Schinken-Füllung und kalifornischen Trockenpflaumen #kalifornischetrockenpflaumen2016

Am 21.Mai 2016 war es soweit, in München fand der Foodblog Day #foodbd2016  statt. Mit gefühlt 120 Foodbloggern wurde die bayrische Metropole unsicher gemacht. Dort habe ich viele neue Blogger und diverse Küchentechniken kennengelernt z.B. bei der Firma Victorinox . Sicherlich werde ich mir dieses hübsche Gemüsemesser organisieren.

Victorinox

 

Damit jeder Foodie erkannt wird, erhielt er zum Start ein Aushängeschild vom Veranstalter Hubert Burda Media .

Foodblog Day

Ich habe noch Workshops besucht bei der Firma Alpro unter dem Motto #mehrherzundbauch haben wir mit verbundenen Augen Geschmackstest durchgeführt. Zur Begrüßung gab es ein alkoholfreies Coktail mit Reismilch, Zitrone, Ingwer und Minz. Da wir für die Workshops durch die ganze City quer gefahren sind und es so super heiß war an dem Samstag, war das Coktail goldrichtig.

Alpro Erfrischungsgetränk

Ich fand es toll Marie von Schätze aus meiner Küche dort kennengelernt zu haben. Bislang kannte ich sie nur virtuell über die Foodblogger-Communtiy.

Unter dem Hashtag #kalifornischetrockenpflaumen2016 fanden wir uns dann in der Kochnische des veganen Ladens Holzinger in München wieder. Dort stellte uns der Foodblogger Jens Glatz von Kochhelden TV die Paleo-Ernährung vor. Mit einfachen Rezepten entführte er uns in die Jäger und Sammler oder Steinzeiternährung. Ganz rechts seht ihr Jens , übrigens war er kürzlich mit seiner Küchenchaotin beim  ZDF in der Sendung  „Hallo Deutschland“

IMG_0734 (2)

Die Zucchini-Pilz-Pflaumen-Tortilla mit Trockenpflaumen hat es mir besonders angetan. Ich wollte euch hier das Rezept veröffentlichen. Doch noch ist es eine Geheimrezeptur, deswegen heute nur ein Foto. Mittlerweile findet ihr das abgebildete Rezept hier

Zucchini-Frittata

Die kalifornische Trockenpflaume stand voll im Mittelpunkt in dem Workshop. Seit dem genieße ich öfters eines der Trockenfrüchte einfach so.

Heute habe ich inspiriert vom Foodblogday München, ein Easy Peasy -Rezept für die schnelle Abendbrot-Küche, ein paar gefüllte Wraps unter anderem mit Kalifornischen Trockenpflaumen.

Was braucht ihr für 2 Wraps:

2 Wraps Tortilla

1 Avovado

Chili-Flocken

4 EL Frischkäse (Ich: Arla )

5-6 Salatblätter

1 Möhre

8 kalfifornische Trockenpflaumen

2 Scheiben Serrano-Scheiben

Ei, hartgekocht

Wraps mit Avocado und Seranoschinken

So geht`s 

Ei schälen und in feine Scheiben schneiden. Avocadofleisch mit Gabel zerdrücken und mit etwas Zitrone und Chili verrühren. Möhre schälen und mit einer Gemüsereibe raspeln. Salatblätter in Streifen schneiden. Serrano-Schinken in größere Teile schneiden. Den Wrap mit Avocado bestreichen und darauf den Frischkäse streichen. Die Salat -und  Möhrenstreifen darauf verteilen. Mit dem Schinken, Eiwürfel und Pflaumen belegen und zu einem Wrap aufrollen. Fertig!

Wraps mit Avocado und Seranoschinken

Was besonders cool war das wir von der Firma Amaz!n Prunes  einen USB-Stick mit vielen Trockenpflaumen-Rezepte geschenkt bekommen haben. Der Clou ist, dass nun auch so eine pinke Schürze wie Jens sie trägt, mein Küchenschürzen-Repertoir erweitert hat. Dazu 3 riesen Dosen kalifornische Trockenpflaumen.

Der Foodblogger-Day in München war ein super, toller Tag.

Viel Spass beim WRAPEN

Eure Herzensköchin

*DER BEITRAG ENTHÄLT WERBUNG

 

Avocado mit Hüttenkäse-Lachs-Füllung

Das Frühstück der Herzensköchin fällt jeden Tag anders aus, je nachdem wie es mir beliebt. In letzter Zeit bereite ich mir oft Smoothies zu. Seit ich den Nutribullet habe, geht das ruckzuck, innerhalb einer Minute steht mein Frühstück auf dem Tisch. Heute habe ich Spinatblätter, Heidelbeeren, Banane, Apfel und Gojibeere verwendet. Nach der ganzen Flüssignahrung brauche ich dann auch mal was Festes zum Kauen, wobei die Smoothies auch gekaut werden. Mal steht ein Getreidebrei, Joghurt-Amaranth-Müsi, Hüttenkäse mit einer süßen Variante auf dem Frühstückstisch und diesmal ein Hüttenkäse mit einer herzhaften Variante. In Verbindung mit Räucherlachs ist diese Mahlzeit eine richtige Proteinbome inclusic Omega3Fettsäuren-Power. Dazu die Avocado mit den mehrfach ungesättigten Fettsäuren,welche den Stoffwechsel ankurbelt und unser Herz schützen. Mit den Vitaminen ACE schützt sie unsere Zellen.

avocado-mit-lachs-und-frischkaese

Weiterlesen

Pasta Guacamole mit Avocado und Coktailtomaten

Ein Rezeptwettbewerb mit Nudeln, das ist doch was für die aus Baden stammende Herzensköchin. Pastagerichte kennen wir ja in sämtlichen Versionen. Ich sag euch eins, dieses Rezept wird euch begeistern. Es braucht wenig Zutaten ( das meiste in der Aufzählung sind Kräuter und Gewürze), wenig Zeit und ist einfach der Knaller. Unter dem Motto Nur die Nudel zählt sucht Arthurs Tochter gemeinsam mit Cookin ein Online Kochbuch nach den besten Nudelrezepten. Mein Rezept gehört in die Kategorie beste cremige Pastas. Die Anregung erhielt ich von einer Mitfoodbloggerin, mensch ich find sie nicht mehr…sollte ich das noch, werde ich sie auf jeden Fall hier erwähnen. Hab sie gefunden: Engelchens Probierstübchen

Pasta Guacamole

 

In meinen Pastarezept geht es um die Butterfrucht, die Avocado.Sie enthält viel Serotonin, was ja Glückshormone ausschüttet und sie wirkt aphrotisierend. Also ideal für den bevorstehenden Valentinstag.

Was braucht ihr für 3-4 Personen

320 g Spaghetti

2 reife Avocado

1 Knoblauchzehe

2 EL Olivenöl, kaltgepresst

10 Basilikumblätter

1/4 Bund Glattpetersilie

1 EL Zitronensaft, frisch

Meersalz

Pfeffer aus der Mühle

Chiliflocken

1 Kelle Nudelwasser

10 Coktailtomaten

30 g Parmesan, frisch gerieben

Pasta Guacamole

So geht’s

Die Spaghetti  in reichlich Salzwasser nach Packungsanweisung kochen. Ihr wisst schon pro Liter Wasser 1 TL Salz. Die Coktailtomaten vierteln ihr und beiseite stellen.Die  Avocado halbieren, den Stein entfernen und mit einem Esslöffel das Fruchtfleisch aus den Schalenhälften herausholen.

Diese  in feine Würfel schneiden und  in einen hohen Rührbecher geben. Die Petersilie, den Basilikum klein hacken. Den Knoblauch fein pressen, alle 3 Zutaten mit samt dem Öl in den Rührbecher dazugeben.

Alles gut durchpürieren. Erst den Zitronensaft, dann den  frisch geriebenen Parmesan unterrühren. Nun noch würzen mit Salz, Pfeffer, Zitronenabrieb und Chili. Je nach Schärfegrad.

Wenn die Spaghetti aldente sind abgießen und 1 Schöpfkelle vom Nudelwasser auffangen und unter die Avocadosoße rühren. Nun die Coktailtomaten vorsichtig unterrühren, so entsteht die Guacamole.

Die Spaghetti werden sofort mit der Avocadosoße vermischt und auf Pastateller verteilt. Kräftig Parmesan darüber und nur noch genießen. Als ich dieses Gericht gegessen habe, konnte ich nur noch sagen: Mensch schmeckt das geil!

Blogger_Banner_400_89px.indd

Wenn die Jury sich neben Kreativität, Schwierigkeit und Foodstyling noch den Geschmack mit in die Bewertung nimmt, könnte diese Rezept punkten. Den als Newcomer in der Bloggerszene bin ich Kameratechnisch noch nicht so gut ausgestattet. Was nicht ist, kann noch werden 🙂

Eure Herzensköchin