Kaiserschmarrn Low Carb mit Xucker und Vanille Low Carb

Kaiserschmarrn mit Xucker Low Carb das ist Genuss ohne Reue. In dem Dessert sind keine Kohlenhydrate enthalten. Ich selber liebe Kaiserschmarrn und würde sie mir auf jeder Berghütte in Oberbayern bestellen. Xucker ist ein ideales Süßungsmittel und hat 80% Süßkraft wie herkömmlicher Haushaltszucker. In Xucker sind keine Kohlenhydrate enthalten. Deine Bauchspeicheldrüse wird geschont, durch Xucker wird kein Insulin ausgeschüttet. Nach diesem Kaiserschmarrn gibt es keine Heißhungerattacke . Seit neustem kannst du *Xucker über meinen Foodblog bestellen. Klicke auf die *Xucker-Werbung und schon landest du auf der Webseite.

Für jede Bestellung die du über meinen Blog tätigst, bekomme ich ein paar Prozent des Gesamtpreises. Die Einnahme nutze ich für die Instanthaltung meines Foodbloges Herzensköchin.

Kaiserschmarrn mit Xucker Low Carb

Kaiserschmarrn mit Xucker Low Carb

2 EL Kokosmehl

1 EL Goldleinsamen, geschrotet

1 Prise Meersalz

1 Vanilleschote

3 Eier

50 ml Mandelmilch

1 EL Xucker

1 EL Kokosöl

Low Carb Kaiserschmarrn mit Xucker

So geht’s:

Das Mark einer Vanilleschote auskratzen.

Das Kokosmehl mit dem geschroteten Leinsamen, Salz, Vanillemark und dem Xucker gut vermischen. Die Eier mit der Mandelmilch schaumig schlagen. Die trockenen Zutaten dazurühren bis ein sämiger Teig entsteht.

Das Kokosöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Den Teig in die Pfanne geben und ca. 3-5 Minuten bei mittlerer Hitze anbraten. Den Kaiserschmarrn wenden und nach weiteren 5 Minuten den Teig mit einem Holzspatel in grobe Stücke zerteilen.

Mit Puder-Xucker bestreuen fertig!

Zum Kaiserschmarrn passen Beeren, Apfelmus oder Vanillesoße

Danke Kathy für die tolle Inspiration. Bis 22.Mai könnt ihr einen Kontaktgrill von Koenic auf meinem Blog gewinnen. Hier geht es zur  Verlosung von dem Koenic Kontaktgrill.

 

Eure Herzensköchin



Banner 728x90

*Affiliate-Link Xucker