Schwarzwälder Kirsch-Tiramisu mit Kirschwasser

Badische Mission 16

Auf meinem Foodblog für alltagstaugliche Küche gibt es nicht so viele Dessert Rezepte. Das hängt ganz einfach damit zusammen, dass ich die herzhaften Rezepte bevorzuge. Ich habe als Kind schon lieber die Brezel gewählt, statt den Berliner. Doch bei der italienischen Dolci kann ich nicht widerstehen. Deswegen gibt es heute eine Tiramisu-Interpretation nach badischer Art. Das Schwarzwälder Kirsch-Tiramisu mit Kirschwasser schmeckt schön saftig und ist am nächsten Tag noch besser. Wenn ihr das Schwarzwälder Kirschwasser weg lässt, ist es ein ideales Dessert für Kinder.

Schwarzwälder Kirschtiramisu mit Kirschwassser

Weiterlesen

Elsässer Gugelhupf mit Rosinen

Badische Mission 13

Schon lange habe ich im Visier das Guglhupf-Rezept zu verbloggen. Tina von Lecker & Co ihrem Blogevent,  erinnerungswürdige Rezepte aus unserer Kindheit. Der Guglhupf ist ein solches Kindheitserinnerungs-Rezept. Da ich an der Deutsch/Elsässischen Grenze aufgewachsen bin, veranstalteten wir öfters einen Ausflug ins benachbarte Straßburg. Dort gibt es viele boulangerien, die solche Guglhupfs zum Verkauf anbieten. Meine Mutter hat zu bestimmten Anlässen den tradtionellen Elsässer Guglhupf gebacken. Frisch gebacken aus dem Backofen, etwas abgekühlt, ein Stück abgeschnitten und mit Butter bestrichen, schmeckt er herrlich.

Mein Rezept geht nach der Französin Christine Ferber , sie ist eine mehrfach ausgezeichnete Konditorin (Pâtissière), die zu den Weltbesten gehören.

Rezept nach Christine Ferber

elssaesser-guglhupf

 

Weiterlesen

Badische Schwarzwälder Kirschtorte

Badische Mission 5

Seit dem 30.Geburtstag meines lieben Mannes backe ich ihm fast alljährlich eine Schwarzwälder Kirschtorte. Als gebürtige Mittelbadnerin liegt mir nicht näher als das. Zumal die Schwarzwälder Kirschtorte in der badischen Region ziemlich vermarktet wird. Ob 7-stöckig im Hotel Gasthof Hohenrode in Sasbachwalden oder als Schwarzwälder Kirschtorte aus der Dose. Lange lange habe ich an meiner eigenen Rezeptur rumgebastelt. Angefangen von einem Postkarten-Rezept und gefühlte 5 Backrezepten ist diese Karo Special -Torte entstanden. Ja und weil ich gestern 44 Jahre alt wurde…eine Schnapszahl passt doch die Schwarzwälder Kirschtorte mit ihrem Kirschwasser:-) dazu. Das Kirschwasser was ich verwendet habe, ist orginal aus Oberkirch.

Die Torte backe ich in 3 Schritten, dazu habe ich 3 Tage und so entsteht immer ein bißchen mehr die Schwarzwälder Kirschtorte.Natürlich kann die Torte auch an einem Tag hergestellt werden, für mich haben die 3 Tage etwas mit Sinnlichkeit und Vorfreude zu tun. Die Mengenangabe der Sahne war in den gefunden Rezepten von 0,5 l bis 1,4 l , meine Torte benötigte 1,1 l Sahne

Schwarzwälder Kirschtorte

Weiterlesen