Mangold mit weißen Bohnen und Oliven zum Jahr der Hülsenfrüchte

Mangold ist eines meiner Lieblingsgemüse und in Verbindung mit Hülsenfrüchte eine interessante Kombination. Mittlerweile haben es zwei Rezepte mit Mangold auf meinen alltagstauglichen Foodblog geschafft. Eine Pasta in würziger Mangoldsoße und die Indische Mangold-Kichererbsen-Pfanne. Die vegane Pasta ist eines der meistaufgerufenen Rezepte auf meinem Blog. Noch läuft das Jahr der Internationalen Hülsenfrüchte und dafür stelle ich das Rezept zur Verfügung. In meiner Küche gibt es sehr oft Hülsenfrüchte, dies seht ihr an diesen Rezepten.

Süßkartoffel Linsen-Gratin mit Spinat und Sesam

Vegane Gelbe Linsen-Bratlinge

Vegane griechische braune Linsensuppe

mediterrane Linsen aus dem Backofen

Hirse-Salat mit Linsen 

Grüne und rote Käsespätzle mit Zwiebeln 

zweifarbiger Bohnensalat mit Oliven

Argentinisches Chili con Carne

mangold-bohnen-mit-oliven

Was braucht ihr:

250 g weiße Bohnen

4-5 Zweige Thymian

20 schwarze Oliven

2 Zwiebeln

2 Knoblauchzehen

2 Mangoldstauden

ca. 400 ml Gemüsebrühe

200 ml Sojacusine

Pfeffer aus der Mühle

Meersalz

Muskat

10 Basilikimblätter

2 TL getrocknete italienische Kräuter

mangold-bohnen-mit-oliven-1

So geht’s:

Die Bohnen werden im Schnellkochtopf ca. 30 min weich gegart. Das geht sogar ohne am Vorabend die Bohnen im kaltem Wasser einzuweichen.

Bohnen kochen ohne Schnellkochtopf:

In dem Fall beträgt die  Kochzeit für weiße Bohnen ca. 1 ½ – 2 Stunden. 12 Stunden eingeweichte weiße Bohnen benötigen nur ca. 60 Minuten.

Mangoldblätter von den Stielen trennen. Stiele klein schneiden, Blätter in feine Streifen schneiden, getrennt waschen. Zwiebeln und Knoblauch in kleine Würfel schneiden. Olivenöl in einer hohen Pfanne erhitzen, Zwiebelwürfel ca. 3-5 Minuten glasig dünsten. Nun den Knoblauch zufügen und kurz mitdünsten lassen.

Dann die Stiele zufügen und weitere Minuten dünsten. Mit der Gemüsebrühe aufgießen und ca. 5 Minuten zugedeckt köcheln lassen. Dann die Blätterstreifen beigeben, mitköcheln lassen, bis diese zusammenfallen, dabei häufig umrühren. Wenn die Mangoldblätter gar sind, die Kräuter beigeben und die Sojasahne unterrühren. Nicht mehr kochen lassen! Die Mangoldsoße wird mit Salz, Pfeffer und Muskat abgeschmeckt.

Zu dem Mangoldgemüse werden die weißen Bohnen untergemengt und mit den Oliven verfeinert. Das Mangold-Bohnen-Gericht abschmecken mit Salz, Pfeffer und Muskat.

Blogevent – International Year of Pulses 2016

Vielen Dank Matthias von Culinaryfarm für den tollen Aufruf Anfang Januar 16. Wenn ihr noch an der Nikolaus-Verlosung mitmachen wollt, ist bis heute 23.59 Uhr noch Zeit-  Verlosung zum Nikolaustag am 6.Dezember.Gewinnen könnt ihr das Buch „100 Foodblogger haben wir gefragt“ mit Rezepten aus den Vierjahreszeiten. 

Eure Herzensköchin

Erbsensuppe mit Minze und Parmesancracker Flexi Carb

Den meisten Foodies oder Ernährungsspezies sind Lowcarb und die Logi-Methode von Dr.Nicolai Worm ein Begriff. LOGI steht für „Low Glycemic and Insulinemic“ und bedeutet „niedriger Blutzucker- und Insulinspiegel“. Charakteristisch für die Ernährung nach der LOGI-Methode ist eine niedrige Blutzuckerwirkung. In den Rezepten stehen Obst und Gemüse ganz vorne und wird mit sämtlichen Eiweißprodukten, wie Fleisch, Fisch, Ei in den Mahlzeiten kombiniert.Brot und klassische Mehlspeisen gibt es eher nicht in den Logi-Kochbücher. Reduktion der Kohlenhydratzufuhr und Kohlenhydratqualität ist angesagt.Vielmehr wird mit Kichererbsenmehl und Hülsenfrüchte der glykämische Index bei Laune gehalten. Neben der sportlichen Aktivität konnten viele Menschen einige Kilos an Übergewicht verlieren.Ich selbst besitze einige Kochbücher der Logi-Methode.

Mittlweile hat der Münchner Ernährungswissenschaftler Dr.Nicolai Worms eine weitere Methode entwickelt, welche er Flexi Carb nennt. Mit der Flexi Carb-Methode ist präventives Kochen,bei noch nicht bestehendem Übergewicht, im Alltag gemeint. Je nach Lebensstil wird die Kohlenhydrathzufuhr angepasst. In dem Buch ist ein Lebensstil-Check, in welchem drei Flexi-Carbtyp herausfindbar sind.. Es gibt 3 Typen Carb 100, Carb 150 und Carb 200. Die Zahlen beziehen sich auf die empfohlene Kohlenhydrathzufuhr pro Tag. Mit der Flexi-Carb-Methode wurde die Starrheit der Logi-Methode gelockert und nennt sich die neuen Form der Mittelmeerkost. Mit- Autoren sind wie gewohnt, Franca Mangiameli und Heike Lemberger

[Reklame]

Flexi Carb

Da ich Suppen liebe habe ich die „Erbsensuppe mit Parmesancracker“nachgekocht. Wobei ihr in jeder Rezeptkategorie in dem Buch Nachkochbares findet.Das Rezept stelle  ich euch in den verschiedenen Carb Stufen vor. Das geniale ist das der  RIVA-Verlag ein Verlosungsexemplar mir zur Verfügung gestellt hat. Die Verlosungs-Regeln seht ihr unter dem Rezept.

Carb 100

erbsen-minz-suppe

Was braucht ihr für 2 Personen dafür:

100 g Zwiebeln

2 EL Olivenöl

500 ml Gemüsebrühe

400 g TK-Erbsen

frische Minze

80 ml Sojasahne

Meersalz

Pfeffer aus der Mühle

60 g Parmesan

erbsen-minz-suppe

So geht’s

1.Zuerst heizt ihr den Backofen auf 200° vor. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.

2.Die Zwiebel abziehen und in Würfel schneiden. In einem hohen Topf Olivenöl erhitzen und die Zwiebel darin andünsten.

3.Die Erbsen dazufügen und mit der Gemüsebrühe ablöschen. Alle aufkochen und ca. 10 Minuten köcheln lassen. Die Minze waschen, einige Blätter beiseite legen und den Rest in die Suppe geben.

4.Die Sojasahne unterrühren, die Suppe mit dem Stabmixer pürieren. Mit den Gewürzen abschmecken und noch etwas köcheln lassen.

5.In dieser Zeit für ca. 15-20  Cracker jeweils 1 schwach gehäufter EL Käse auf das Blech geben und rund formen. Im Ofen 4-5 Minuten backen, bis der Käse zerlaufen und goldgelb ist. Die Cracker auf Küchenpapier entfetten und abkühlen lassen.

Die Suppe anrichten und mit Minze garnieren, die Cracker dazu servieren.

Carb 150 (Zutatenänderung)

500 g Erbsen,120  Sahne, 75 g geriebener Parmesan,1 Ei,20 g Mehl – bei Schritt 5 vor dem Formen das Ei verquirlen, Käse und Mehl untermengen. Teighäufchen auf das Backblech setzen und im Ofen ca. 10 Minuten backen.

Carb 200 (Zutatenänderung)

600 ml Gemüsebrühe, 600 g Erbsen, 120 g Sahne, 100 geriebener Parmesan, 1 Ei, 40 g Mehl, Zubereitung wie Carb 150

VERLOSUNG AB JETZT BIS 1.MAi 2016 UM 23.59 UHr

  • Kommentiere unter diesem Post warum du dieses Buch gewinnen möchtest und ob du schon mal lowcarb gekocht hast
  • Ich freu mich, wenn Du diesen Blogpost teilst, sei es auf Facebook,Twitter, Instagram,Google+ oder im eigenen Blog. Dafür erhält ihr ein zweites Los und eure Gewinnchancen steigen. Bitte notiert das Teilen im Kommentar, damit ich euch dann auch 2 Lose ausstellen kann

Teilnehmen könnt ihr ab sofort bis Sonntag, den 1.Mai 2016 23.59 Uhr. Am 2.Mai lose ich aus und ich gebe den Gewinner auf dem Foodblog Herzensköchin bekannt. Falls Du einen Blog / Facebook-Seite mit Impressum hast, finde ich Deine Mailadresse dort. Falls nicht, hinterlasse bitte Deine Mailadresse im Kommentar, oder schreibt mir eine kurze Mail an herzenskoechin@t-online.de. Der Gewinner hat eine Woche Zeit, mir seine Postadresse mitzuteilen. Tut er/sie das nicht, lose ich neu aus.

Ausschluß & Datenschutz

Eine Barauszahlung ist ausgeschlossen. Der Gewinner erhält die beschriebenen Artikel (siehe Foto). Teilnehmen dürfen aus rechtlichen Gründen nur Personen über 18 Jahre mit Wohnsitz in Deutschland, Schweiz und Österreich

Datenschutzerklärung: Das Päckchen wird direkt durch den Verlag versendet. Eine Weitergabe der Adresse an Dritte erfolgt nicht.

Unabhängigkeit von Facebook
Dieses Gewinnspiel steht in keiner Verbindung zu Facebook und wird in keiner Weise von Facebook gesponsert, unterstützt oder organisiert. Informationen werden [dem/den Empfänger(n) der Informationen] von dem Teilnehmer und nicht von Facebook bereitgestellt. Mit der Teilnahme am Gewinnspiel bestätigt der Teilnehmer eine vollständige Freistellung von Facebook.

Der Rechtsweg ist wie immer ausgeschlossen.
Mit der Teilnahme am Gewinnspiel bestätigst Du, dass Du die Gewinnspielregeln gelesen hast und einverstanden bist.

 Wenn ihr neu hier seid, erstmal herzlich willkommen und wissenswert für euch: eure Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern müssen erst von mir freigeschaltet werden

Nun wünsche ich euch viel Glück und ich bin gespannt auf den Gewinner  des neuerschienen Kochbuches.

Übrigens habe ich mich beim Kochen der Suppe fast verbrüht, da mir der Pürierstab aus der Hand gerutscht ist. Zum Glück hat Hr. L. Erste Hilfe geleistet.

Herzlichen Dank an den Riva-Verlag welcher mir das Buch zur Rezension zur Verfügung gestellt hat.

EURE HERZENSKÖCHIN

 

 

 

 

 

 

Räuchertofu mit Paprika in Zitronensahne aus dem Low Carb Minutenkochbuch

Für alle Abnehmfreudige oder welche die einfach Kohlenhydrate sparen wollen, ist im TRIAS-VERLAG das Minutenkochbuch „Low Carb“ erschienen. In dem Kochbuch sind 100 Rezepte von 5 bis 60 Minuten enthalten. So ist für die schnelle und ausführliche Küche etwas dabei. Die Autorin Claudia Lenz gibt vorab einen Überblick und Basicwissen über die Low Carb-Ernährung. Die Rezeptkategorien sind unterteilt in 5 Minuten, bis zu 15 Minuten, bis zu 30 Minuten, bis zu 45 Minuten, 60 Minuten und länger.

In diesem Kochbuch sind  Frühstücksvarianten wie Müsli und Shakes, Salate und warme Gerichte, sowie Fisch -und Fleischmahlzeiten und Desserts sind zu finden.

Heute stelle ich euch ein veganes Rezept vor, welches nur 15-20 min gedauert hat.

raeuchertofu-mit-paprika-in-zitronensahne

Was braucht ihr dafür: 

200 g Räuchertofu

2 rote Paprika

1 Zwiebel

1 Knoblauch

1 EL Olivenöl

1 EL Sesamöl

100 g Sojasahne

2 EL Zitronensaft

1 TL gekörnte  Brühe

Meersalz

Pfeffer aus der Mühle

raeuchertofu-mit-paprika-in-zitronensahne

So geht’s:

Den Räuchertofu in ca. 1 cm große Würfel schneiden. Die Zwiebel schälen und in Würfel schneiden, ebenso die Knoblauchzehe schälen und in feine Scheiben schneiden. Den Paprika waschen und entkernen, dann in Gemüsewürfel schneiden.

Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebel ca. 2-3 Minuten darin andünsten, dann die Knoblauchscheiben dazu und eine  weiter Minuten mitdünsten. Die Paprikawürfel in die Pfanne geben und 5-7  Minuten mitgaren, so dass die Paprika bissfest sind.

Gleichzeitig werden die Tofuwürfel in einer flachen Pfanne in etwas Sesamöl knusprig angebraten. Wenn  der Paprika bissfest ist, mit Zitronensaft und Sojasahne ablöschen. Falls du es etwas flüssiger magst, gib statt 100 ml , dann 200 ml von der Sojasahne dazu. Mit gekörnter Brühe, Salz und Pfeffer gut würzen und genießen.

Wenn es nicht als Low carb serviert wird, dann reiche dazu Reis, Nudeln oder wie wir Bulgur. Das Rezept habe ich leicht abgewandelt, im Orginal ins kein Paprika dabei und es wird mit Sahne gekocht.

Vielen Dank an den TRIAS-Verlag, der mir das Minutenkochbuch Low Carb von Claudia Lenz zur Verfügung gestellt hat.

Lenz_Low Carb Das Minutenkochbuch_300dpi_cmyk

Viel Spass beim Nachkochen und demnächst stelle ich ein weiteres interessantes Kochbuch aus dem TRIAS-Verlag vor.

Herzlichen Dank an den Trias-Verlag welcher mir das Buch zur Rezension zur Verfügung gestellt hat.

Eure Herzensköchin