Pasta mit Spinat-Gorgonzola-Sauce mit Cranberries

Bei mir könnte es täglich in sämtlichen Variationen  Pasta geben. Die Tage bekam ich von der Firma Birkel ein Mega-Nudelpaket geschickt. So geht mein Nudelvorrat nicht wirklich aus. Diese Pasta mit Spinat-Gorgonzola-Sauce hat es mir ganz besonders angetan, obwohl Gorgonzola normalerweise nicht so meine Geschmackslinie ist. Jedoch in Kombination mit Spinat und den Cranberries finde ich den Gorgonzola stimmig. Seit einiger Zeit habe ich mir auch angewöhnt die Pastateller im Backofen vorzuwärmen. So bleibt die Pasta gut heiß und kühlt nicht so schnell aus.

Pasta mit Gorgonzola, Spinat und Cranberrys

Was braucht ihr dafür:

2 Knoblauchzehen

750 g Blattspinat, tiefgefroren

2 EL Olivenöl

Meersalz

Pfeffer aus der Mühle

Muskat

250 g  Farfalle

100 g Gorgonzola

100 ml Weiswein

100 g Sahne

150 ml Milch

1EL gestrichene Speisestärke

100 getrocknete Cranberries

Farfalle mit Spinat, Gorgonzola und Cranberry

So geht’s:

Den Knoblauch schälen und in feine Würfel schneiden. Das Öl in einer großen Pfanne erhitzen und die Knoblauchwürfel sachte darin andünsten. Den Spinat dazugeben und beim geschlossenem Deckel auftauen lassen. Dann salzen, pfeffern und mit Muskat abschmecken.

Die Farfalle nach Packungsanweisung aldente kochen. Den Gorgonzola in feine Würfel schneiden. Den Weißwein im Topf erhitzen und darin den Käse schmelzen lassen.

Dann die Sahne und Milch dazugeben. Die Speisestärke in 3 EL kaltem Wasser auflösen und unter die Sauce rühren. Mit Pfeffer und evtl. Salz abschmecken. Cranberries ganz am Schluss untermengen.

Die Farfalle abgießen und mit der Käsesoße vermischen. Dann Spinatkleckse drauf, fertig. Die Pasta sofort heiß servieren.

Bei so herrlichen Herbstwetter, wenn die Blätter von den Bäumen fallen, ist so eine warme Pasta ein wunderbares Soulfood-Gericht.

Eure Herzensköchin

Avocado-Ingwer-Smoothie

Nachdem so viele bei dem Gewinnspiel für den Smoothie-Maker und das Smoothie-Buch mitgemacht haben, ( wieviele und wer gewonnen hat, lest weiter unten) gibt es ein weiteres Smoothie-Rezept aus meinem Reportoir. Viele haben mir als Lieblingsfrucht die Avocado genannt. Mein Liebling unter den Smoothies ist auch mit Avocado. Der Vorteil vom Avocado-Smoothie ist, dass er etwas mehr sättigt und durch die guten ungesättigten Fette den Stoffwechsel ankurbelt.

Avocado-Ingwer-Smoothie

Was braucht ihr dafür:

1 Avocado

1 Handvoll Spinatblätter

1 Apfel (entkernt)

Limettensaft

1/2 Tl geriebenen Ingwer

150-200 ml Wasser

So geht’s:

Die Avocado halbieren, Stein entfernen und Fruchtfleisch mit einem Esslöffel herausheben. Den Apfel in Schnitze schneiden und entkernen. Alle weiteren Zutaten incl. Wasser in den Smoothie-Maker geben. In ca. 60 sec. ist der Smoothie fertig. Sollte er  noch zu dickflüssig sein, einfach etwas Wasser dazu geben.

Avocado-Smoothie

Heute habe ich die Gewinner von den 3 Smoothiemaker und den 3 Smoothie-Bücher von Roman Firnkranz ausgelost. Insgesamt haben 107 an der Verlosung teilgenommen. 27 auf dem Foodblog, 64 auf Instagram und 19 per Email. Die 3 Gewinner der Smoothiemaker sind @number_oanh, @13cocomary13 und @goldkäferblog.

Die 3 Smoothie-Bücher haben gewonnen @supermami2603, Diana von  @kuechenflug und Jule von  @kochmädchen. Allen 6 Gewinnern gratuliere ich recht herzlich und wünsche ich viel Freude mit den Gewinnen. Allen anderen danke ich für’s Mitmachen.

Eure Herzensköchin

Banane-Spinat-Vanille-Smoothie und Verlosung von 3 Smoothiemaker und 3 Smoothiebücher

In den letzten Wochen bin ich echt im Smoothie-Fieber und wer mich auf Snapchat oder Instagram verfolgt, bekommt das live mit. Im Sommer gibt das Obst und Gemüseregal einiges her, so dass die Smoothies ganz verschieden von mir zusammengemixt werden. So landen im Smoothie Bananen, Aprikosen, Pfirsiche, Heidelbeeren, Spinat, Karotten, Rote Beete, Nüsse, Superfoods wie Goijebeere, Matchapulver, Datteln, Feigen etc .

Durch die unterschiedlichen Zutaten ist Abwechslung angesagt und damit auch ein optimale Nährstoffzufuhr. Insbesondere der hohe Anteil an Ballaststoffen macht sich, durch das entstehende Sättigungsgefühl, bemerkbar.

Statt Wasser könnt ihr auch Milch jeglicher Art ob Soja-, Kokos ,–Buttermilch etc. in eure Smoothie mixen.

Einsteiger- Smoothie-Rezept

1 Banane

4-5 Prisen Vanillepulver

1 Handvoll Spinat

100-150 ml Wasser

Banane-Spinat-Vanille-Smoothie

Um Smoothies herzustellen benötigt es ein leistungsstarkes Gerät, welches die Zutaten gut vermixt und zerkleinert.  Als Einsteiger-Model eignet sich der Smoothie-Maker von Koenic* hervorragend. Mit seinen 350 Watt und 23000 Umdrehungen  pro Minute hat er genug Power um die gängigen Obst-und Gemüsesorten zu pürieren.Harte Zutaten wie Nüsse oder grobe Körner sind für den Koenic* nicht geeignet. Das Püriergefäß ist gleichzeitig ein transportabler Trinkbecher mit Deckelverschluss. Für ein Smoothie To Go ideal.

Dem noch nicht genug, es gibt noch einen zweiten 600 ml Trinkbecher im Lieferumfang. Ideal wenn ihr unterwegs sein zur Arbeit oder auf Reisen. Problemlos lässt sich der Trinkbehälter überall mitnehmen und ist schön handlich. Der Smoothie-Maker hat eine überschaubare Größe, so könnte er in der kleinsten Küche durch seine Anti-Rutschfüße Platz finden. Das Gerät hat einen Tragegriff, so dass es immer mal wieder in Kürze den Standort wechseln  kann.

Bananane-Vanille-Smoothie

Das Gerät ist ideal für Neueinsteiger, Morgenmuffel, Studenten oder solche die sich einfach mal eine Vitaminbombe gönnen möchten. Den KOENIC Smoothie Maker bekommt ihr bei Mediamarkt oder Saturn.

Um noch mehr von Smoothies und deren Profit zu erfahren ist das Buch von dem Österreicher Roman Firnkranz „Meine grünen Smoothies“ empfehlenswert. Es bietet euch neben Rezepte für 30 Tagen, jede Menge Wissenswertes über Smoothies. Neben dem Gesundheitseffekt beschreibt Firnkranz den Entschlackungswert und sogar eine Möglichkeit der  Gewichtsreduktion. Ich würde sagen Roman Firnkranz ist der Smoothie-Experte und hat mit seiner 30 Tage Challenge ein Meilenstein gesetzt.

 

 3 Smoothie-Maker hat mir  KOENIC  für euch zur Verfügung gestellt,  der Riva -Verlag 3 Exemplare von dem Smoothie-Buch „Meine grünen Smoothies“ von Roman Firnkranz. 

978-3-86883-804-6_4c_Hires (1)

Smoothie-Maker Koenic

Bis zum 28.08.16 23:59Uhr hinterlasst mir einen Kommentar auf dem Foodblog oder über die Socialmedia-Kanäle Facebook, Instagram, Twitter, Pinterest, Google+, Snapchat oder per Email an herzenskoechin@t-online.de

Welches ist euer Lieblingsobst-oder gemüse?

Ich freu mich, wenn Du diesen Blogpost teilst, sei es auf Facebook,Twitter, Instagram, Snapchat, Google+ oder im eigenen Blog. Solltes du mir neu folgen (Follower)oder den Post teilen, bekommst du ein zweites Los dafür.Bitte gebt mir das im Kommentar an, damit ich euch dann auch 2 Lose ausstellen kann

Teilnahmebedingung:

Teilnehmen könnt ihr ab sofort bis Sonntag, den 28.August 2016 23.59 Uhr. Am  29.August lose ich aus und benachrichtige die Gewinner. Die Gewinner haben eine Woche Zeit, mir ihre Postadresse mitzuteilen. Tut er/sie das nicht, lose ich neu aus.

Ausschluß & Datenschutz

Eine Barauszahlung ist ausgeschlossen. Der Gewinner erhält die beschriebenen Artikel (siehe Foto). Teilnehmen dürfen aus rechtlichen Gründen nur Personen über 18 Jahre mit Wohnsitz in Deutschland,Schweiz und Österreich

Datenschutzerklärung: Das Päckchen wird direkt durch den Verlag oder mich versendet. Eine Weitergabe der Adresse an Dritte erfolgt nicht.

Unabhängigkeit von Facebook
Dieses Gewinnspiel steht in keiner Verbindung zu Facebook und wird in keiner Weise von Facebook gesponsert, unterstützt oder organisiert. Informationen werden [dem/den Empfänger(n) der Informationen] von dem Teilnehmer und nicht von Facebook bereitgestellt. Mit der Teilnahme am Gewinnspiel bestätigt der Teilnehmer eine vollständige Freistellung von Facebook.

Der Rechtsweg ist wie immer ausgeschlossen.
Mit der Teilnahme am Gewinnspiel bestätigst Du, dass Du die Gewinnspielregeln gelesen hast und einverstanden bist.

Hier nochmal die Gewinne per Losverfahren

3 Smoothie-Maker  „KOENIC“   

Smoothie-Maker Koenic

 3 Exemplare „Meine grünen Smoothies“ von Roman Firnkranz 

Meine grüne Smoothies

Viel Glück wünsche ich Euch

Smoothie und Koenic

Wenn ihr neu hier seid, erstmal herzlich willkommen und wissenswert für euch: eure Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern müssen erst von mir freigeschaltet werden.

Übrigens Avocado ist eine Frucht und kein Gemüse und gehört somit zum Obst.

Eure HerzenskÖchin

*Dieser Rezept-Beitrag ist in netter Kooperation mit dem Riva-Verlag und der Firma Koenic entstanden.

*DER BEITRAG ENTHÄLT WERBUNG