Cranberry-Schoko-Walnuss-Muffins

Die ersten Kaffeegäste kommen zum Übergangsdomizil in Oberbayern der Herzensköchin. Spontan fiel mir dieses Muffin-Rezept ein, welches ich mit Walnüssen und Bitterschokolade verfeinerte. Die erwarteten Freunde wohnten selbst einige Jahre gemeinsam mit uns in Südhessen und jetzt im Münchner Raum. Beim Backen merkte ich plötzlich, dass ich überhaupt kein Puderzuckersieb in der Ferienwohnung habe. Zum Glück gibt es nette Nachbarn, die mir solch ein Sieb ausleihten. Danke an Peter für die Hilfsbereitschaft.
cranberry-walnuss-schoko-muffin

Was braucht ihr dafür:

150 g dunkle Schokolade
75 g getrocknete Cranberries
75 g Walnüsse
300 g  Weizenmehl 1050
2 TL Backpulver
80 g weiche Butter
90g Rohrzucker
3 TL Vanillezucker
2 Eier
180 ml Milch
12 Papierförmchen
cranberry-walnuss-schoko-muffin-2
 So geht`s:
Zuerst den Backofen auf 180° vorheizen.Die dunkle Schokolade, Walnüsse und  die Cranberrys grob hacken. Ein paar Cranberrys zurücklegen für die Deko. Das Mehl mit dem Backpulver mischen. Die  Butter in einem kleinen Topf auf mittlere Hitze zum Schmelzen bringen.
Danach vom Herd nehmen und leicht abkühlen lassen. Die Eier mit dem Zucker und Vanillezucker gut schaumig rühren. Die zerschmolzene Butter untermengen.Die Mehlmischung, dunkle Schokolade und gehackte Cranberrys und Milch unterrühren.
Den gut durchmischten Teig zu 2/3 Befüllung in die Förmchen geben.Mit 2-3 Cranberrys die Muffins jeweils verzieren und  im Backofen ca. 25 Min. backen.Wenn die Muffins ausgekühlt sind mit Puderzucker bestäuben.

Eure Herzensköchin

Schoko-Walnuss-Muffins

An meinem 44.Geburtstag gab es ein Geburtstags-Cafe. Mein Cafe-Haus war geöffnet von 14.00-18.00 Uhr, es kamen über 25 Gäste an dem Nachmittag. Ein Highlight waren die Schoko-Walnuss-Muffin mit den süßen Papierförmchen von dm. Am leckersten ist die frische Schokolade in den Muffins, denn viele Rezepte sind  nur mit Kakakopulver. Die meisten Kuchenrezepte von dem Geburtstags-Cafe sind gebloggt, ein paar fehlen noch.Freut euch auf noch 2 ausstehenden tolle Ideen von mir.

Schoko-Walnuss-Muffins

 

150 g Butter +160 g Rohrzucker in einem Topf zum Schmelzen bringen und mehrmals umrühren.

2 Eier +170 ml Milch  mit einem Schneebesen verquirlen

325 g Weizenmehl 1050 +3 TL Backpulver+ 3 EL Kakao  vermengen

100 g Walnüsse +125 g Zartbitterschokolade     =      beide Zutaten mit einem Messer klein hacken.

Alle Zutaten in eine Schüssel geben und miteinander vermengen. In die Mitte eine Mulde drücken, Butter und Eimischung da hineingeben und mit einem Esslöffel die Zutaten zu einem Teig verrühren. 12 er Muffinform mit Papierförmchen auslegen und den Teig darin verteilen. Im vorgeheizten Backofen bei ca. 200 C° ca. 15-20 Minuten backen.

Kürbis-Salbei-Pasta

Mit diesem leckeren Schoko-Walnuss-Muffin-Rezept nehme ich bei dem November-Blogevent „Schokoaldenträume“ von Marie aus Schätze aus meiner Küche teil.Ja Marie, vielleicht gewinne ich ja das schicke Buch Schokokuchen von GU.

Schokoladenträume Banner hochformat

 

Eure Herzensköchin

Vegane Schoko-Crossies mit Cranberry

Zu meiner Kindheit in den 70ziger Jahren fing es mit den Schoko-Crossies an von Nestle.Später in den 80zigern gab es die ersten Rezepte um selbst Schoko-Crossies herzustellen. In dem Buch von Attila Hildmann „Vegan for fun“ gibt es eine ganz tolle Rezeptur mit Veganen Schoko-Crossies. Diese schmecken doppelt so gut und sind mit Bitteschokolade und Antioxidantien in den Cranberrys dazu noch super gut für die Körperzellen.

Die Cranberrys als Powerfrucht hat Heilwirkung indem sie sogar die Harnorgane günstig beeinflussen.

vegane Schoko-Crossies

Bei den Cornflakes habe ich die von der Firma barnhouse genommen. Die sind fast zuckerfrei – bis auf Maissirup- und sogar Ökotest sehr gut.Bei der Schokolade habe ich die Dessertschokolade 64% von Alnatura eingesetzt.

Schoko-Crossies

Vegane Schoko-Crossies

200 g Zarbitterschokolade

1 Vanilleschote

50 g Cornflakes

70 g getrocknete Cranberrys

vegane Schoko-Crossies

So geht’s

Zartbitterschokolade in Rippchen brechen und im Wasserbad schmelzen. Dafür in einem Topf etwas Wasser zum Kochen bringen. Die Schokolade in einer Metallschüssel über dem Wasserbad bei mittlerer Hitze schmelzen lassen.

Vanilleschote längs aufschneiden und das Mark mit einem Messer herauskratzen. Vanillemark und Cornflakes unter die geschmolzene Schokolade heben. Cranberrys unterrühren .Mit 2 Teelöffel ca, 2 cm große Crunchies abstechen und auf einem mit Backpapier belegten Blech auskühlen lassen.

Eure Herzensköchin