Buchweizen Risotto mit Paprika und Zucchini

Buchweizen Risotto ist ein absolut sättigendes Gericht und ist eher für kühle Tage zu empfehlen. Risotto ist uns aus der italienische Küche bekannt und wird gut gerührt. Beim Buchweizen-Risotto ist die Rührtechnik nicht nötig.

Buchweizen ist ein Knöterichgewächs und glutenfrei und enthält hochwertiges Eiweiß (hohe biologische Wertigkeit), Lysin, Lecithin, Ballaststoffe und Kieselsäure.  Buchweizen ist  Vitamin E reich  sowie Vitamin B1, B2, B3 sind darin zu finden.  Der Geschmack ist kernig und kräftig. Durch seine gute Bekömmlichkeit ist Buchweizen leicht verdaulich und in der Küche vielseitig einsetzbar.

Buchweizen wird angeboten als ganzes Korn, Gries und Grütze, Flocken und Mehl. In der Vollwerternährung hat es einen festen Platz. Zum Backen eignet er sich nicht, weil er keine Kleber enthält.

Buchweizen Risotto

Weiterlesen

Überbackene Zucchini mit Grana Padano und Safran-Basmati-Reis

 Überbackene Zucchini gibt es in sämtlichen Abwandlungen. Der Klassiker ist überbackene Zucchini mit Hackfleisch, Mozzarella oder Schafskäse. Auf meinem Blog findet ihr die Überbackene Zucchini mit Kurkuma-Reis . Diesmal habe ich die Zucchini etwas thailändisch angehaucht überbacken und zwar mit  Currypaste und Grana Padano. Der Safran-Basmati mit den Berberitzen ist eine gute Geschmacksergänzung zu der Schärfe der überbackenen Zucchini.

Überbackene Zucchini

 

Kürzlich war ich auf einem ganz tollen Food-Presse-Event in München eingeladen. Im Mittelpunkt standen Grana Padano und Prosciutto di San Daniele. Über den hervorragenden Hartkäse und den Schinken habe ich bei diesem Rezept  Kohlrabi-Carpaccio mit Prosciutto di San Daniele und Grana Padano ausführlich berichtet. Es war mir eine große Freude den Starkoch Frank Oehler bekannt von den Kochprofis RTL 2 kennengelernt zu haben. Er führte uns durch seine kulinarischen Genüsse an die italienischen Produkte heran. Frank Oehler zeigte uns wie der Grana Padano mit 3-erlei Messer aufgebrochen wird. Ebenso lernte ich wie ein ganzer Prosciutto aufgeschnitten wird.

Prosciutto di san daniele

Weiterlesen

Zucchini-Rosinen-Muffin und Essen gegen Herzinfarkt

Tagtäglich sehe ich in meinem Berufsalltag auf der kardiologischen Station, Menschen mit Herzerkrankungen. Die allermeiste Diagnose ist die KHK = Koronare Herzerkrankung.  KHK  ist eine Erkrankung, die Engstellen und Verschlüsse oder sogenannte Plaques ,der Herzkranzgefäße mit sich bringt. In der Regel sind die Patienten über 50 Jahre alt, wenn sie in der Klinik stationär landen. Die Ablagerungen an den Herzkranzgefäßen beeinträchtigen die Durchblutung und die Sauerstoffzufuhr des Herzens , dies zeigt sich in Atemnot und Schmerzen hinter dem Brustbein.

Die Gründe oder Ursache der KHK sind im wesentlichen der Bluthochdruck, Störung des Fettstoffwechsel, Übergewicht, Diabetes, Zigarettenkonsum. Die Arteriosklerose des Herzens entsteht nicht von heute auf morgen, sondern ist eine Erkrankung die sich innerhalb von 10-20 Jahren entpuppt. Gerade deswegen ist KHK so tückisch, weil sie lange symptomlos verläuft. Werden die Symptome vom Betroffenen nicht richtig wahrgenommen, kann es bis zum Herzinfarkt führen.

zucchini-rosinen-muffin

Weiterlesen

Sommerliche Lowcarb Zucchini-Tarte mit Mandelboden und Mozzarella

Momentan bin ich wieder auf dem Lowcarb-Trip, obwohl ich auch gerne Nudeln esse. Doch irgendwie wollen die 2 kg, die ich seit dem Umzug nach Oberbayern zugenommen habe, nicht runter. Die Tage habe ich mir extra mal ein Schrittzähler beim Dienst in der Schönklinik angelegt. Ich wollte echt mal wissen, wieviel Kilometer ich so pro Schicht laufe. Was denkt ihr, wieviel es waren? So im Schnitt waren es 7 km und das bei einem ruhigen Dienst. Die Zucchini-Tarte habe ich in aus dem Low Carb Minutenkochbuch   vom Trias Verlag gefunden. Etwas abgewandelt ist es eine schöne sommerliche Quiche mit Zucchini und Mozzarella.

Zucchini-Tarte lowcarb

Weiterlesen

Orientalischer Bulgur-Dattel-Auflauf mit Zucchini

Das Wetter in Oberbayern lädt ein zu diesem herrlichen orientalischen Bulgur-Dattel-Auflauf mit Zucchini. Das Rezept ist schon ewig auf meiner Nachkochliste. Gefunden habe ich es bei Juliane auf ihrem Foodblog Schöner Tag noch . Als Badnerin ist mir dieser Abschiedsgruß „Äh schöner Tag noch“ sehr geläufig. Das Rezept habe ich ein wenig nach meinem Geschmack angepasst. Fast ein Jahr leben Hr.L. und ich nun im schönen Oberland. Da wurde es auch endlich Zeit sich mal die Schrankvorräte anzusehen.

Als Foodbloggerin sammelt sich da so einiges an. Unter anderem ist der Bulgur aus der Schatzkiste zum Vorschein getreten. Susanne von dem Münchner Foodblog Magentratzerl hat sich dieser alten Vorräte und was wir daraus Sinnvolles produzieren können angenommen. Genauso und nicht anderes ist dieses Rezept entstanden. Mittlerweile habe ich mir eine Liste angelegt, dort stehen alle Produkte drauf, die demnächst verarbeitet werden müssen. Für euch das mega leckere Rezept Bulgur-Dattel-Auflauf mit orientalischer Note.

Dattel-Bulgur Auflauf

Weiterlesen