Zoodles mit Kapern und Coktailtomaten lowcarb

Zoodles oder Nudeln oder Spaghetti mit Gemüse oder Zucchini, das Wort Zoodles hört sich irgendwie lustig an. Es ist eine Wortschöpfung aus Zucchini und Nudeln. Bei Zoodles werden die Nudeln direkt durch die echten Hartweizenspaghetti ausgetauscht. Der Vorteil ist, dass die moderne Pasta kalorienärmer, wie klassische Pasta ist. 100 g Zucchini haben 19 kcal , 100 g Hartweizennudeln dagegen 350 kcal.

Bei hochsommerlichen Temperaturen ist die Kombi mit Kapern und Basilikum einfach genial.Obendrein für Menschen mit Glutenunverträglichkeit ist diese Pasta ein Pluspunkt.

Zoodles mit Kapern

 

Was braucht ihr für 2 Personen :

 

3 Zucchini

250 g Coktailtomaten

1 Chilischote

2 Knoblauchzehen

1 handvoll Basilikumblätter

3 TL Kapern

Olivenöl

Parmesan

Meersalz

Pfeffer aus der Mühle

1,5 EL Pinienkerne

Zucchini-Spaghetti mit Kapern

 

So geht’s

Den Knoblauch, die Basilikumblätter und die Chilischote hackt ihr ganz fein. Die Pinienkerne röstet ihr hellbraun an, in einer Pfanne ohne Fett. Die Zucchini dreht ihr mit einem Spiralschneider zu dünnen langen Gemüsespaghetti. Die Coktailtomaten halbiert oder viertel ihr. Das Olivenöl  erhitzt ihr in einer großzügigen Pfanne und brät für ca. 2 Minuten den Knoblauch, die Chilischote und die Basilikumblätter in einem Rutsch  an. Die Coktailtomaten dazu und kurz mitanschwitzen.

Zucchinispaghetti in die Pfanne geben, durchmischen und ca. 4-5 Min gut anbraten. Bei Bedarf etwas Olivenöl dazu rühren. Am Schluss die Kapern untermengen und als Tellergericht anrichten. Mit den Pinienkerne bestreuen und nach Geschmack Parmesan darüber hobeln. Fertig!

Demnächst werde ich noch mehr Zucchini-Rezepte posten, das Gemüse gehört neben Aubergine zu meinen Lieblingen.Bis 24.06. könnt ihr anlässlich meines 3.Bloggergeburtstag einige nette Preise Hier gewinnen.

Viel Spass mit den Zoodles

Eure Herzensköchin

 

6 Gedanken zu „Zoodles mit Kapern und Coktailtomaten lowcarb

  1. Tina sagt:

    Hallo, ich finde es etwas verwirrend, dass auf dem Foto im Gericht richtige Nudeln untergebracht sind. Schmecken wird es auch ohne!

    • Herzensköchin sagt:

      Hallo Tina, das Foto täuscht, es sind nur Zucchini als Nudeln dargestellt, keine Hartweizen-oder Eiernudeln. Es sieht auf den ersten Blick wirlich so aus wie echte Nudeln. Das sind die hellen Bereiche der Zucchini.

Kommentar verfassen