Grüner Bohnen-Salat mit getrockneten Tomaten, Oliven und Mozzarella

 Wollt ihr statt Kartoffel -oder Nudelsalat mal eine andere Grillbeilage? Wer bringt welchen Salat zum Fest mit und es ist schon der fünfte Kartoffelsalat. Dann kann ich euch diesen mediterranen Bohnensalat mit getrockneten Tomaten, Oliven und Mozzarella ans Herz legen. Der Bohnensalat ist in Windeseile hergestellt. Er kann gut am Vorabend vorbereitet werden, dann zieht er noch besser durch. Die Mozzarella-Kugeln werden kurz vor dem Servieren untergemengt. Ein etwas aufwändigerer Bohnensalat findet ihr hier zweifarbiger Bohnensalat mit Oliven.
Mediterraner Bohnensalat

 

Was braucht ihr für 3-4 Personen:

750 g Bohnen, tiefgefroren

8 getrocknete Tomaten in Öl

12 schwarze Oliven

125 g Mini-Mozzarella

1-2 EL Aceto Balsamico

1 Knoblauchzehe

1-2 El Pinienkerne

Meersalz

Pfeffer aus der Mühle

Oreganao

Bohnensalat mit Oliven und Mozzarella (2)

So geht’s:

Die Pinienkernen werden in einer Pfanne ohne Fett angeröstet bis sie duften. Dann beiseite stellen. Die Bohnen werden kocht in Salzwasser für 6-8 Minuten gar gekocht oder noch besser gedämpft in einem Siebgarer. Die getrockneten Tomaten werden in kleine Stücke geschnitten und die und Oliven in feine Ringe.

Knoblauchzehe  schälen und durch eine Knoblauchpresse drücken. Aus Olivenöl, dem Aceto Balsamico und 1,5 EL von dem Öl der getrockneten Tomaten wird eine Marinade verrührt. Hinzugefügt werden die Gewürze und die Knoblauchzehe. Dies alles gut mit den gegarten Bohnen  und dem abgeschütteten Minimozzarella vermengen. Bestreut wird der Salat mit den Pinienkerne.

Leider habe ich die Pinienkerne auf dem Foto vergessen!

 Eure Herzensköchin

Print Friendly, PDF & Email

Ein Gedanke zu „Grüner Bohnen-Salat mit getrockneten Tomaten, Oliven und Mozzarella

  1. Anikó sagt:

    Das hört sich wunderbar an! Ich warte schon sehnsüchtig auf den Beginn der Bohnensaison im elterlichen Garten, aber TK-Bohnen sind natürlich auch eine Option ☺

Kommentar verfassen