Hähnchen-Zitronen-Suppe mit Blumenkohl und Koriander low carb

Eine Hähnchen-Zitronen-Suppe mit Blumenkohl und Koriander klingt sehr exotisch. Das Rezept fiel mir, aus dem Low Carb Suppen Kochbüchlein von Daniel Wiechmann vom *Riva Verlag Münchensofort auf. Das Buch beinhaltet Suppen für Wintertage, Detox-Versionen, Sportler-Suppen, Klassiker aus Omas Küche, Sommersuppen und die asiatische Geschmacksrichtung ist auch dabei. Erschienen ist das Low- Carb -Suppen-Buch im Juni 2016. Für die Buchvorstellung habe ich die Griechische Hähnchen-Suppe mit Blumenkohl nachgekocht und sie noch mit Koriander verfeinert. Logisch das die Herzensköchin abweicht vom Rezept. Die Low Carb Suppe gilt in Griechenland als Hausmittel bei Erkältungen und Grippe.

Kohlenhydratarme Suppen ermöglichen einen besonders unkomplizierten Einstieg in die Low-Carb-Ernährung. Sie sind einfach und schnell zuzubereiten und lassen sich lagern oder sogar transportieren, sodass Ihr auch unterwegs oder im Büro an Eurem Ernährungsplan festhalten können. Das handliche Mini-Kochbuch verlose ich einmal. Wie ihr es gewinnen könnt, lest unter dem Rezept.

Hähnchen-Zitronen-Suppe mit Koriander

Was braucht ihr dafür:

1/2 Blumenkohl

1 EL Olivenöl

1 Zwiebel

2 Lorbeerblätter

500 g Hähnchenbrustfilet

1 Ei

1 Zitrone

1,5 l Hühnerbrühe

Meersalz

Pfeffer aus der Mühle

Koriander

Hähnchen-Zitronen-Suppe mit Koriander

So geht’s:

Den Blumenkohl vom Strunk befreien ,kleine Röschen teilen und gut waschen. Die Zwiebel schälen und fein würfeln.Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebelwürfel darin glasig dünsten. Mit Hühnerbrühe ablöschen und mit den 2 Lorbeerblätter kurz aufkochen.

Die Hitze reduzieren. Das Hähnchenbrustfilet in mungerechte Würfel schneiden und zusammen mit dem Blumenkohl zur Hühnerbrühe geben. Ungefähr 10 Minuten gar ziehen lassen.

haehnchen-zitronen-koriander-suppe

Den Koriander fein hacken. Die Zitrone auspressen und den Saft mit einem Ei verquirlen. 1-2 Kellen von der Hühnerbrühe unter ständig Rühren in den Topf geben. Alles gut verrühren.

Das Lorbeerblatt entfernen. Die Suppe noch nach Geschmack würzen und mit Koriander bestreuen.

978-3-86883-967-8_4c_hires

5 Pluspunkte für Low -Carb-Suppen

  • leicht zuzubereiten
  • können überall mitgenommen werden (Low Carb To Go)
  • lassen sich auf Vorrat kochen
  • sind nährstoffreich und verdaulich
  • wirken positiv auf das Immunsystem

Auf dem einen Foto ist Schnittlauch, das kommt daher weil ich kein Koriander im Haus hatte. Mein Hr.L. scheute es nicht mir die orientalischen Kräuter kurzfristig zu besorgen.

Was müsst ihr dafür tun?

Schreibt mir ob euch Low Carb Ernährung interessiert, entweder in die Kommentarfunktion im Foodblog Herzensköchin,  über die Socialmedia-Kanäle  oder per Email an herzenskoechin@t-online.de

Ich freu mich, wenn Du diesen Blogpost teilst, sei es auf Facebook, Twitter, Instagram, Google+ oder im eigenen Blog. Dafür erhält ihr ein zweites Los und eure Gewinnchancen steigen. Bitte notiert das Teilen im Kommentar, damit ich euch dann auch 2 Lose ausstellen kann.

Teilnehmen könnt ihr ab sofort bis 1.Februar 17 um 23.59 Uhr. Am 2.Februar 17  lose ich aus .Falls Du einen Blog / Facebook-Seite mit Impressum hast, finde ich Deine Mailadresse dort. Falls nicht, hinterlasse bitte Deine Mailadresse im Kommentar, oder schreibt mir eine kurze Mail an herzenskoechin@t-online.de. Der Gewinner hat eine Woche Zeit, mir seine Postadresse mitzuteilen. Tut er/sie das nicht, lose ich neu aus.

Ausschluß & Datenschutz

Eine Barauszahlung ist ausgeschlossen. Der Gewinner erhält die beschriebenen Artikel (siehe Foto). Teilnehmen dürfen aus rechtlichen Gründen nur Personen über 18 Jahre mit Wohnsitz in Deutschland, Schweiz und Österreich

Datenschutzerklärung: Das Päckchen wird direkt durch den Verlag  versendet. Eine Weitergabe der Adresse an Dritte erfolgt nicht.

Unabhängigkeit von Facebook
Dieses Gewinnspiel steht in keiner Verbindung zu Facebook und wird in keiner Weise von Facebook gesponsert, unterstützt oder organisiert. Informationen werden [dem/den Empfänger(n) der Informationen] von dem Teilnehmer und nicht von Facebook bereitgestellt. Mit der Teilnahme am Gewinnspiel bestätigt der Teilnehmer eine vollständige Freistellung von Facebook.

Der Rechtsweg ist wie immer ausgeschlossen.
Mit der Teilnahme am Gewinnspiel bestätigst Du, dass Du die Gewinnspielregeln gelesen hast und einverstanden bist.

Wenn ihr neu hier seid, erstmal herzlich willkommen und wissenswert für euch: eure
Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern müssen erst von mir freigeschaltet werden.

*Herzlichen Dank an den Riva-Verlag welcher mir das Buch zur Rezension zur Verfügung gestellt hat.

Das Low Carb Suppenkochbuch hat Elke gewonnen.

EURE HERZENSKÖCHIN

 

14 Gedanken zu “Hähnchen-Zitronen-Suppe mit Blumenkohl und Koriander low carb

  1. Susanne schreibt:

    Diese Suppe, gekocht aus einem Suppenhuhn, und dann mit der Zitronen-Ei-Sauce gepimpt, ist mein absoluter Liebling. Die abgekürzte Version mit Filet ist schön, wenn man weniger Zeit hat. Merke ich mir :-).
    PS: Da ist keine Zitrone in der Zutatenliste ;-). Und gewinnen möchte ich nicht.

    Gefällt 1 Person

  2. Antje schreibt:

    Das muss ich unbedingt nachmachen. Sehr fein. Am Abend mache ich manchmal die sog. Oopsies. Da kann man auch mal richtig zuschlagen. 😉 Low-Carb JA! … würde mich über mehr Input freuen.
    Liebe Grüße Antje

    Gefällt 1 Person

  3. Isa's Kitchen schreibt:

    Liebe Karola, dass sieht herrlich lecker aus! Ich esse sehr sehr gerne Suppen, besonders im Winter ist eine heiße Suppe einfach toll, wenn es draußen klirrend kalt ist. Grundsätzlich folge ich keiner strengen „Diät“ wie zum Beispiel „Low Carb“. Dennoch achte ich natürlich darauf, mich gesund zu ernähren und baue regelmäßig bewusst Low Carb Rezepte in meinen Alltag ein. Low Carb + Suppe ist also genau das Richtige ❤ Ich habe deinen Beitrag auch auf meiner FB Seite geteilt und hüpfe gerne in deinen Lostopf 🙂 Liebe Grüße, Isabelle

    Gefällt 1 Person

  4. Elke schreibt:

    Vielen Dank für dieses tolle Rezept, ich liebe Karfiol und auch Hühnersuppe, habe aber noch nie beides kombiniert. Über das Buch würde ich mich sehr freuen, neue Ideen kann ich immer brauchen.
    LG Elke

    Gefällt 1 Person

  5. Paninero schreibt:

    Mmmh, das könnte ein Süppchen für mich sein. Ich liebe alle Komponenten, nur mit Koriandergrün hatte ich bisher keine leckeren Erfahrungen. Aber vielleicht wird bei mir aus Koriander auch glatte Petersilie. 😉 Danke für das schöne Rezept! LG

    Gefällt 1 Person

  6. Irmengard Müller schreibt:

    Das klingt wunderbar. Gerade Suppen lassen sich super in die Arbeit mitnehmen und man hat eine gesunde Mahlzeit und dann noch Low-Carb. Ein Traum. Ich würde mich sehr über das Kochbuch freuen. 🙂
    Liebe Grüße Irmi

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s