Kohlrabi-Carpaccio mit Prosciutto di San Daniele und Grana Padano

Kohlrabi-Carpaccio mit Kapern und Grana Padano-Käse ist eine ganz tolle italienische Vorspeise. Kohlrabi kennen wir als klassisches Rahmgemüse oder so mancher Rohkostfan knabbert rohe Kohlrabistifte. Kohlrabi in hauchdünne Scheiben geschnitten und als Carpaccio serviert ist eine Gaumenfreude. Das Kohlgemüse bekommt eine garantierte Sternchenfunktion und wird eure Gäste begeistern. In Kombination mit Grana Padano  und Prosciutto di San Daniele ist das Kohlrabi-Carpaccio eine wahrliche Aufwertung.

Kohlrabi Carpaccio

Prosciutto di San Daniele ist natürlich, italienisch und einzigartig, denn nur ausgewählte Keulen von italienischen Schweinen, Meersalz und das spezifische Mikroklima von San Daniele del Friuli werden zur Herstellung genutzt. Prosciutto di San Daniele beinhaltet weder Zusatzstoffe noch Konservierungsmittel.

Grana Padano Hartkäse ist mit dem Gütesiegel „g. U.“ (geschützte Ursprungsbezeichnung) der Europäischen Union ausgezeichnet.Die Kasein-Plakette auf der flachen Seite des Käselaibs trägt das Markenzeichen „Grana Padano“, den Identifikationscode des Laibes und die Inschrift „Garantito dal MIPAAF“.Das Zeichen des vierblättrigen Kleeblatts garantiert, dass der Laib aus der Ursprungsregion des Grana Padano stammt.Punktierte Rautenmuster um die Begriffe „GRANA“ und„PADANO“ auf dem gesamten Laib sorgen dafür, dass man den Käse auch dann erkennt, wenn er portioniert verkauft wird.

Hier könnt ihr noch mehr Wissenswertes erfahren über den  Prosciutto di San Daniele und Grana Padano.

Grana Padano

Was braucht ihr dafür:

1 Kohlrabi

20 g Grana Padano

3 Scheiben Prosciutto di San Daniele

einige Kapern

3 EL Bio-Zitronensaft

Meersalz (habe ich weg gelassen)

Pfeffer aus der Mühle

3-4 EL Olivenöl, kaltgepresst

kohlrabi-carpaccio-4

Zubereitung:

Die Kohlrabi schälen, in hauchdünne Scheiben schneiden. Das funktioniert am Besten mit einem Gemüsehobel. Die Kohlrabischeiben auf einer großen Platte verteilen. Den Grana Padano sehr fein hobeln. Den Proscuitto etwas zerteilen und gemeinsam mit den Kapern auf dem Carpaccio verteilen.

Mit dem Zitronensaft beträufeln, salzen, pfeffern und das Olivenöl  darüber verteilen. Die Marinade etwas einziehen lassen. Den gehobelten Grana Padano über die Kohlrabischeiben streuen.

kohlrabi-carpaccio-3

 Eure Herzensköchin

*Der BEITRAG ENTHÄLT WERBUNG

Dieser Rezept-Beitrag ist in netter Kooperation mit Prosciutto di san daniele und Grana Padano entstanden. Die genannten Produkte wurden mir zum Kochen zur Verfügung gestellt. Ich vertrete ausschließlich Produkte und Marken, die ich persönlich für gut befinde.

 

 

 

13 Gedanken zu „Kohlrabi-Carpaccio mit Prosciutto di San Daniele und Grana Padano

  1. Paninero sagt:

    Das werde ich mir als sommerliches Abendessen speichern. Bis auf die Kapern mag ich alle Zutaten. Und das ist eine gute Gelegenheit mal wieder zu testen, ob ich Kapern wirklich nicht mag. Ich hab mit Kapern ein Kindheitstrauma. Danke für das schöne Rezept! Liebe Grüße, Paninero

Kommentar verfassen