Auberginen Pflanzerl Italienisch

Auberginen Pflanzerl habe ich das Rezept genannt, weil ich den Namen so herrlich bayrisch fand. Es könnten neben Auberginen Pflanzerl auch Frikadellen, Buletten oder Gemüsebratlinge heißen. Das Wort Gemüsebratlinge fand ich zu gängig und langweilig. Die Auberginenpflanzerl passen super zu einem Knoblauch-Dip oder ein Kräuter-Quark. Im Sommer ist es ein frisches Essen, was auch gut für Unterwegs mit ins Büro oder zum Picknick genommen werden kann. Die Auberginen ist mein Liebling unter den Gemüsesorten. Umso mehr freue ich mich auf den Sommer. Da passt die Aubergine ideal und es kann soviel aus dem lila  Gemüse zubereitet werden.

Türkischer Auberginensalat mit Koriander

Gebackene Auberginen lowcarb

Exotisches Auberginen-Kichererbsen-Curry mit Kokosgeschmack

Auberginen-Hafer-Bällchen in Tomatensauce

Sizilianisches Auberginen-Gemüse mit Salbei-Polenta

Vegane Auberginen mit tomatigem Bulgur

Vor ein paar Monaten hatte ich ein Mega-Fotoshooting in meiner Küche. Die Volksbank Münchner Land war bei mir und interviewte mich zu meinem Foodblog. Der Bericht soll in den Geschäftsbericht der Volksbank Münchner Land.

Zum Geschäftsbericht der Volksbank Münchner Land

Auberginen PflanzerlZutaten:

500 g Auberginen

Meersalz

Pfeffer aus der Mühle

5 schwarze Oliven

1 EL Kapern

1 unbehandelte Zitrone

4 Stängel Glattpetersilie

1 Chilischote

120 g Vollkornsemmelbrösel

250 g Ricotta

2 Eier

4 El Olivenöl

1 Knoblauchzehe

Oregano

Auberginen-PflanzerlSo geht’s:

Die Auberginen waschen und im Ganzen in kochendem Salzwasser etwa 8 Minuten vorgaren. Kalt abschrecken und nach dem abkühlen ganz fein würfeln.

Die Oliven entsteinen und mit den Kapern sehr fein hacken. Die Schale von der Zitrone abreiben. Die Petersilie fein hacken. Die Chilischote waschen und von den Kernen und Scheidewänden befreien, dann klein hacken. Die Knoblauchzehe pressen.

Die Auberginenwürfel, Oliven-Kapernmischung, Zitronenschale, Chili, Knoblauch, Semmelbrösel, Ricotta und die Eier zu einem Teig vermengen. Mit Salz, Pfeffer und Oregano abschmecken. Daraus werden die Pflanzerl geformt.

Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Pflanzerl portionsweise bei mittlere Hitze ca. 4-5 min braten von jeder Seite.

Auberginen Pflanzerl Italienisch
 
Zutaten
  • 500 g Auberginen
  • Meersalz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 5 schwarze Oliven
  • 1 EL Kapern
  • 1 unbehandelte Zitrone
  • 4 Stängel Glattpetersilie
  • 1 Chilischote
  • 120 g Vollkornsemmelbrösel
  • 250 g Ricotta
  • 2 Eier
  • 4 El Olivenöl
  • 1 Knoblauchzehe
  • Oregano
Anleitung
  1. Die Auberginen waschen und im Ganzen in kochendem Salzwasser etwa 8 Minuten vorgaren. Kalt abschrecken und nach dem abkühlen ganz fein würfeln.
  2. Die Oliven entsteinen und mit den Kapern sehr fein hacken. Die Schale von der Zitrone abreiben. Die Petersilie fein hacken. Die Chilischote waschen und von den Kernen und Scheidewänden befreien, dann klein hacken. Die Knoblauchzehe pressen.
  3. Die Auberginenwürfel, Oliven-Kapernmischung, Zitronenschale, Chili, Knoblauch, Semmelbrösel, Ricotta und die Eier zu einem Teig vermengen. Mit Salz, Pfeffer und Oregano abschmecken. Daraus werden die Pflanzerl geformt.
  4. Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Pflanzerl portionsweise bei mittlere Hitze ca. 4-5 min braten von jeder Seite.

 

Eure Herzensköchin

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

: